Zum einzigen Ergebnis weitergeleitet

Ronan Farrow

Durchbruch

Der Weinstein-Skandal, Trump und die Folgen
Cover: Durchbruch
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2019
ISBN 9783498001148
Gebunden, 528 Seiten, 24,00 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz, Henning Dedekind, Katja Held und anderen. Ronan Farrow hat den Weinstein-Skandal enthüllt und den mächtigsten Filmproduzenten Hollywoods zu Fall gebracht. Dieses Buch erzählt die ganze Geschichte dieser Ermittlung. Und sie geht weit darüber hinaus. Während Farrow nach und nach immer mehr Frauen trifft, die belästigt, missbraucht und sogar vergewaltigt werden, enthüllt sich ihm zugleich der Grund, warum alle schweigen: ein weit verzweigtes Kartell aus Geld, Macht und Einfluss, das mit Hilfe von Bedrohungen, Beschattungen, Lauschangriffen, Schmutzkampagnen und Knebelverträgen die Frauen zum Schweigen bringt und alle Journalisten, die darüber berichten wollen. Farrow deckt ein Netzwerk der Einschüchterung und Nachrichtenunterdrückung auf, das tief in die Politik und die Medienlandschaft reicht.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 15.10.2019

Über Harvey Weinstein, so schreibt Rezensentin Susan Vahabzadeh, hätten viele Journalisten im Laufe der Jahre recherchiert, genauer, über den Vorwurf sexueller Übergriffe und Machtmissbrauch. Ronan Farrow beschreibt in seinem Buch nun nicht nur, wie er die Geschichten recherchierte, sondern auch, wie viel Geld und kriminelle Energie - Detektive, Trolls etc - gegen ihn eingesetzt wurden, um ihn von der Veröffentlichung seiner Ergebnisse abzuhalten. Und genau dies und alles, was mit der Maschinerie der Nachrichtenunterdrückung unter und auch für Trump zu tun hat, so entnimmt man der freundlichen Besprechung der Rezensentin, macht sein Buch so lesenswert. Sie findet es manchmal zwar "etwas lang, aber spannend wie ein Krimi" und ist vor allem hochinteressiert am Blick Farrows (ja, Mutter Mia Farrow, Vater Woody Allen) auf "ein größeres Panorama des Machtmissbrauchs", das hier  ausgebreitet wird.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de