Stichwort

Antimuslimischer Rassismus

18 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 08.05.2019 […] ichkeit, und auf die müsse reagiert werden, so Schröter, aber "der Begriff des 'antimuslimischen Rassismus' führt komplett ins Abseits. Der jüdische Philosoph Alain Finkielkraut ist vor Kurzem daran gehindert worden, an der Sciences Po in Paris einen Vortrag zu halten mit der Begründung des 'antimuslimischen Rassismus'. Da sieht man dann, wie vollkommen absurd das geworden ist." Lutz Büge unterhält […] einer islamischen aber nicht?" Heute findet das Symposion "Das islamische Kopftuch - Symbol der Würde oder der Unterdrückung?" an der Uni Frankfurt statt. Eine Studentengruppe hatte wegen "antimuslimischen Rassismus" unter dem Hashtag #schroeter_raus dagegen protestiert und den Rauswurf der Veranstalterin, der Ethnologin Susanne Schröter gefordert (unsere Resümees). Emma bietet heute einen Livestream […] Verteidigern der political correctness, kann auch Susanne Schröter im Interview mit der Welt nicht sagen, die Protestierenden blieben anonym, sagt sie. "Es gibt Überschneidungen. Der Begriff des 'antimuslimischen Rassismus' kommt ja auch aus der Universität. Der hat den Islamophobiebegriff ersetzt. Beide Begriffe werden von Leuten aus diesem postkolonialen Spektrum verwendet. Aber auch Erdogan führt sie im […]
9punkt 08.01.2019 […] Idee. Man spricht schon nicht mehr von "Islamophobie" (eine Vokabel, die problematisch genug ist), sondern von "antimuslimischem Rassismus", als wäre die Religion unveränderliches genetisches Schicksal einer Person, das unbedingt zu respektieren wäre. Gegen "antimuslimischen Rassismus" möchte der Student Mulla Cetin in der taz einen Beauftragten haben, so ähnlich wie den Antisemitismusbeauftragten: […] Islam- und Muslimfeindlichkeit könnte das ändern: Zunehmende Hasskriminalität, Diskriminierung in Schulen sowie auf dem Arbeitsplatz, Forschungs-, Aufklärungs- und Präventionsarbeit gegen antimuslimischen Rassismus wären Teil seines Tätigkeitsfeldes." […]