Stichwort

BBC

32 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 17.02.2020 […] Premierminister Boris Johnson und sein Kulturminister John Whittingdale planen offenbar, die BBC teilweise abzuwickeln. Dafür soll das Gebühren- auf ein freiwilliges Abomodell umgestellt werden, berichtet inter anderem Gina Thomas in der FAZ unter Bezug auf einen Artikel aus Rupert Murdochs Times (die der BBC besonders feindselig gegenüberstehe): "Whittingdale habe von Downing Street den Auftrag erhalten: […] kein 'Bluff', zitierte die Sunday Times eine ranghohe Quelle, die preisgab, es werde eine Beratung darüber abgehalten, und dann 'werden wir sie umnieten'. Es müsse das Subskriptionsmodell sein. Die BBC habe 'Hunderte von Hörfunksendern, sie hat all diese Fernsehsender und eine massive Website. Das Ganze muss massiv zurechtgestutzt werden,' sagte der Informant." Mehr bei Zeit online. […]
9punkt 22.01.2020 […] Rechte der BBC. Alle zehn Jahre, wenn dieses Papier neu verhandelt wird, kann also theoretisch auch das Ende oder ein kompletter Neuanfang der BBC beschlossen werden - ganz anders als bei den deutschen öffentlich-rechtlichen Sendern ARD, ZDF und Deutschlandradio." Mitarbeiter der Hamburger Morgenpost demonstrieren, berichtet Jan Kahlcke, ebenfalls in der taz. Die Zeitung gehört zu den Titeln, die die […] Der Chef der BBC, Tony Hall, tritt zurück. Die Anstalt sieht sich Attacken von den Torys ausgesetzt. Steffen Grimberg beschreibt in der taz ihren Status, der nicht so behaglich ist wie der der hiesigen öffentlich-rechtlichen Sender: "Die sogenannte Royal Charta, die das Existenzrecht der Sendeanstalt festschreibt, gilt jeweils für zehn Jahre. Sie regelt die Finanzierung, die Aufgaben und die Rechte […]
9punkt 17.12.2019 […] verzerrenden Wahlsystem verdankt) als erstes die BBC attackiert und unwilligen Gebührenzahlern Straffreiheit in Aussicht gestellt. Damit könnte ein alter Kulturstreit neu auflodern, fürchtet Polly Toynbee im Guardian: "Die Tory-nahen Zeitungen waren gestern voll mit Drohgebärden gegen die BBC: Die Überschrift der Times lautete: 'Boykottdrohung gegen tendenziöse BBC'. Der Eigentümer der Times, Rupert Murdoch […] Murdoch, hat sich seit Jahren dafür eingesetzt, die Gebühren auf Freiwilligkeit umzustellen, was die BBC auf die Größe des amerikanischen Public Broadcasting Service schrumpfen lassen würde. Die Mail on Sunday widmete 'dem Zerrspiegel BBC und Megafon der liberalen Elite' eine Seite nach der anderen." In der FAZ berichtet Gina Thomas. In der NZZ ist der Politologe Niall Ferguson heilfroh über den Wahlsieg […]
9punkt 25.01.2019 […] Die BBC sucht für ihre internationalen Aktivitäten in Europa einen neuen Hauptsitz, möglicherweise in Belgien, berichtet der Brüssel-Korrespondent des Guardian, Daniel Boffey: "Es heißt, dass die BBC auch die Niederlande oder Irland als Standort für ihre neue Filiale in Erwägung zieht. Die BBC braucht EU-Lizenzen für ihre internationalen Kanäle wie BBC International, BBC World, BBC Entertainment, BBC […] BBC First und BBC Earth, sofern sie nach dem 29. März, falls die UK ohne Deal ausscheidet, oder nach einer Übergangsperiode laut Theresa Mays Deal weiterhin in Europa ausstrahlen will." Timothy Garton Ash legt ebenfalls im Guardian dar, vor welch einer schwierigen Lage die Remainer stehen - vor allem aber an die Adresse der Briten, wie schwierig die Lage für die EU ist: Die Briten bräuchten eigentlich […]
Magazinrundschau 17.12.2018 […] Mitarbeiter die Botschaft: 'Bitte nicht bei XY anrufen. Wenn sie noch einen Anruf von der BBC bekommen, reden sie nie wieder mit uns.' Solche Probleme entstehen, weil jedes Programm über sein eigenes Budget verfügt. Das heißt, dass die BBC niemals ihre Mittel in großem Maße einsetzen kann. Denn es bedeutet auch, dass für BBC-Journalisten die größte Konkurrenz immer die eigenen Leute sind. Typischerweise wird […] Die BBC muss laut Statut neunzig Prozent aller Zuschauer erreichen. Doch nachdem sie bereits die Premier League verloren hat, droht ihr auch der Verlust der Rechte an Wimbledon oder David Attenboroughs Dokus. Und dann soll sie auch noch mit Netflix konkurrieren, das allein 2018 zwölf Milliarden Dollar für Inhalte ausgeben konnte. Mit 3,8 Milliarden Pfund kann die BBC das nicht finanzieren, räumt Owen […] permanent umkämpft und in Bewegung. Bei all diesem Gezerre wird kaum ein Gedanke daran verschwendet, was die anderen Medien machen. Für einen BBC-Korrespondenten ist es egal, ob ITV ein Interview mit jemandem bekommt. Wichtig ist allein, dass kein anderer aus der BBC es bekommt." Weiteres: T.J Clark preist in seinem sehr schönen Text die Ausstellung "Mantegna und Bellini", die jetzt noch in der National […]
9punkt 18.07.2018 […] Nick Cohen hat neulich in NYRB Daily die BBC scharf angegriffen, weil sie russische Machenschaften vor dem Breixit nicht genug abgebildet habe (unser Resümee). Nun legt er nach und antwortet auf eine Reaktion der BBC (die in seinem Artikel zitiert ist): "Ich sage nicht, dass es eine Verschwörung gibt. Die BBC-Journalisten, mit denen ich spreche, legen etwas weniger Finsteres aber Weitergehendes nahe: […] nahe: eine Angst vor den Konsequenzen ehrlicher Berichte. Die BBC lässt Britannien im Stich, weil sie Angst hat, das man ihr nachsagt, das Votum der Bevölkerung in Frage zu stellen. Angst tötet den BBC-Journalismus." […]
9punkt 04.04.2018 […] Die BBC macht sich große Sorgen um ihr junges Publikum, berichtet Nicolas Madelaine in Les Echos, einer französischen Wirtschaftszeitung, unter Bezug auf den Jahresplan 2018/19 der BBC (hier als pdf-Dokument): "Die öffentlich-rechtliche Anstalt schätzt in der Tat, dass die Gruppe der 16- bis 24-Jährigen mehr Zeit auf Netflix verbringt als in allen Fernsehangeboten der BBC, inklusive der eigentlich […] sehr beliebten Mediathek iPlayer. Erstmals hat auch die Gruppe der 15- bis 34-Jährigen mehr Zeit in Streamingdiensten verbracht als in Radioangeboten der BBC (5 Stunden versus 4 Stunden 30 pro Woche)." […]