Stichwort

Chicago

309 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 21
9punkt 28.11.2019 […] Vor fünfzig Jahren erschoss das FBI in Chicago den Black Panther Fred Hampton unter etwas ungeklärten Umständen, zur Beerdigung kamen 5.000 Menschen und prangerten die Gewaltexzesse der Polizei an. Es mag sein, dass Hampton nicht im Schusswechsel getötet wurde, sondern regelrecht hingerichtet wurde, meint der Historiker Manfred Berg in der Zeit, warnt aber dennoch vor einer Heroisierung der Black Panthers: […] wie das FBI. Völlig gescheitert sind die Black Panthers dennoch nicht. Einige Veteranen fanden den Weg in die etablierte Politik. Bobby Rush, ein Mitstreiter Fred Hamptons, vertritt seit 1993 einen Chicagoer Wahlbezirk im US-Repräsentantenhaus und brachte dem jungen Barack Obama 2000 eine krachende Niederlage bei, als dieser ihm sein Mandat streitig machen wollte." In der Zeit der Völkerwanderung wanderten […]
Efeu 19.10.2019 […] Dass sich die Architektur-Biennale in Chicago verstärkt auf die politischen und sozialen Dimensionen von Architektur konzentriert, in diesem Jahr etwa durch Projekte zur Mietpreissenkung in Sao Paulo, geht für Mechthild Widrich in der NZZ in Ordnung. Dennoch erscheinen ihr die künstlerischen Beiträge interessanter: "Die rumänische Performancekünstlerin und Tänzerin Alexandra Pirici choreografierte […] eine Arbeit, die sich in einer dem Amerikanischen Bürgerkrieg gewidmeten Raumausstattung im Cultural Center mit Territorien und deren Verlust für Minderheiten auseinandersetzt. Und auch der in Chicago beheimatete und international erfolgreiche afroamerikanische Künstler Theaster Gates zeigt in seiner dokumentarisch-künstlerischen Installation 'Landed. Gates et.al.' die zurzeit mehr als dreißig Grundstücke […]