Stichwort

Descartes

41 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 11.09.2018 […] Descartes hat noch gefordert, alles zu bezweifeln, was nicht klar und deutlich erkannt werden könne. Aber kann man das im digitalen Zeitalter so aufrecht erhalten? Der Philosoph Walther Ch. Zimmerli bezweifelt es in der NZZ: "Wir Menschen sind durch die Notwendigkeit der - analogen - Interpretation nolens volens immer Mitspieler im Bereich des Digitalen. Ja, noch mehr: Wir sind zwingend natürliche […] greift das schon seit langem diagnostizierte 'informationstechnologische Paradox': Je besser der Maschinenteil des Mensch-Maschine-Tandems 'funktioniert', desto unmöglicher wird die Einlösung des Descartes-Postulats, nichts für wahr zu halten, was nicht klar und unterscheidbar perzipiert wird." […]