Stichwort

Deutschstunde

17 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Efeu 02.10.2019 […] Der Motor springt nicht an: Christian Schwochows "Deutschstunde"-VerfilmungChristian Schwochow hat Siegfried Lenz' Nachkriegsliteratur-Klassiker "Deutschstunde" verfilmt. Dass in der Vorlage der Maler Emil Nolde verklausuliert vom Nazi-Parteigänger zum Nazi-Opfer umgedeutet wird, gilt mittlerweile als Fakt. Unbekömmlich findet es FAZ-Kritiker Andreas Kilb daher, dass der Film sich um diesen Aspekt […] ästhetisches Profil bleibt ebenso vage wie seine politische Haltung." Die Folge: Der Film läuft ab mit der "Zwangsläufigkeit eines Planspiels. Der Motor der Geschichte springt nie an." Mit dieser "Deutschstunde" fühlt sich Tagesspiegel-Kritiker Gerrit Bartels tatsächlich wieder im Klassenzimmer angekommen: "Penetrant reiht Schwochow Metapher an Metapher. ... Die plakative Ästhetik dieser Verfilmung mag […]
Efeu 24.11.2014 […] Deutschstunde am Thalia in Hamburg © Krafft Angerer Am Thalia Theater in Hamburg feierte Johan Simons" Bühneninszenierung von Siegfried Lenz" Roman "Deutschstunde" Premiere. Bettina Pommers Bühnenbild mit einem schroffen Winkel, in dem die Schauspieler mit der Schwerkraft ringen, halten alle Kritiker für interessant. Uneins sind sie sich in der Bewertung des Abends. Katrin Ullmann (Nachtkritik) sieht […] verliert und an einen erwartbar entfärbten Nachkriegsnaturalismus." In der Welt meint dagegen ein - gar nicht unzufriedener - Matthias Heine: "Alle "Atmosphäre" ist abgesogen. Manchem mag diese Deutschstunde deshalb etwas luftleer vorkommen." Rundum begeistert äußert sich unterdessen Irene Bazinger in der FAZ: "Die Pracht der souverän komponierten Aufführung ist von erlesener Kälte - sie schmerzt, ohne […]