Stichwort

Extinction Rebellion

7 Presseschau-Absätze
9punkt 22.11.2019 […] Nachdem Extinction-Rebellion-Mitbegründer Roger Hallam gestern im Zeit-Interview den Holocaust als einen "weiteren Scheiß der Geschichte" bezeichnete (Unser Resümee), gibt er sich in einem Facebook-Post zunächst reumütig: "Es tut mir sehr leid für die Worte, die ich gebraucht habe. Und ich möchte mich entschuldigen für die Verletzung und die Beleidigung, die sie ausgelöst haben",  Roger Hallam in einem […] erinnert er an die Nürnberger Prozesse.  Roger Hallams Aussagen über den Holocaust bedeuten einen "absoluten Tiefpunkt", ärgert sich Tino Pfaff, einer der Sprecher des deutschen Ablegers von Extinction Rebellion im Interview mit jetzt.de. Er verweist nochmal darauf, dass XR dezentralisiert organisiert sei, Hallam also keineswegs der Sprecher von XR sei. Hallams Aussagen versucht er dennoch zu erklären: […] zum Ziel hat, die Gefahr für die Menschheit jenseits aller Ideologien und Überzeugungen als kleinstmöglichen Nenner zu definieren. Die Ausgrenzung durch Polarisierung führt die Apokalyptik der Extinction Rebellion somit in eine Dynamik der Ausgrenzung, wie sie sonst der apokalyptische Glaube kennt." Joscha Wölbert erklärt bei hpd.de warum linke Identitätspolitik gegenüber dem Islam, der im Namen eines […]
9punkt 21.11.2019 […] regelmäßig umgebracht worden sind." Der Holocaust sei "nur ein weiterer Scheiß in der Menschheitsgeschichte." (Hier ein Resümee auf Zeit Online.) Extinction Rebellion Germany distanzierte sich per Tweet, Tino Pfaff, ein Sprecher von Extinction Rebellion Germany, plädiert dafür, Hallam aus der Bewegung auszuschließen und auch Ullstein gab am Mittwoch bekannt, dass er Hallams Buch "Common Sense for the […] Eigentlich wollte Hannah Knuth im Wirtschaftsteil der aktuellen Zeit mit Roger Hallam, dem britischen Mitbegründer von Extinction Rebellion, über zivilen Ungehorsam und dessen neues Buch "Common Sense" sprechen. Stattdessen kommt Hallam auf den Holocaust zu sprechen: "Genozide sind in den vergangenen 500 Jahren immer wieder geschehen", relativiert er und fährt fort: "Tatsache ist, dass in unserer […]