Stichwort

Frankfurter Buchmesse

528 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 36
Efeu 15.10.2019 […] Western Canon'. 'Entweder gibt es ästhetische Werte oder nur die Fremdbestimmung durch Rasse, Klasse und Geschlecht.'" Die Auszeichnung mit dem Deutschen Buchpreis eröffnet traditionell die Frankfurter Buchmesse, bei der in diesem Jahr Norwegen das Gastland ist. In Norwegen spricht man seit einiger Zeit von einem "goldenen Zeitalter" der Literatur, erzählt Matthias Hannemann in der FAZ nach einer L […] von Knut Hamsuns Roman "Hunger (Standard), Jackie Thomaes "Brüder" (NZZ) und Heinrich Deterings Gedichtband "Untertauchen" (FAZ). Außerdem bringen die SZ und die taz heute ihre Beilage zur Frankfurter Buchmesse, die wir in den kommenden Tagen an dieser Stelle auswerten werden. Besprochen werden darin unter anderem  Eugen Ruges "Metropol" (taz), Amitav Ghoshs "Die Inseln" (taz) und Olga Tokarczuks "Die […]
Efeu 14.10.2019 […] solchen Äußerungen." Die Welt hat ihr Gespräch mit den Debüt-Autorinnen und -Autoren aus der Shortlist des Buchpreises online gestellt. Schwenk nach Norwegen, dem diesjähigen Gastland der Frankfurter Buchmesse. Die FAZ hat Matthias Hannemanns Gespräch mit dem norwegischen Literaturkritiker Bernhard Ellefsen online nachgereicht. Den Begriff "Wirklichkeitsliteratur", mit dem die Bücher seines Landes […] auch wenn er einräumt, dass der autobiografische Roman derzeit einen "literarischen Raum" darstellt, "zu dem die Türen weit offen stehen." Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit wird die Frankfurter Buchmesse besuchen, schreibt Aldo Keel in der NZZ. Mit der Literatur Norwegens befasst sich Peter Urban-Halle im Feature für Dlf Kultur. Außerdem bringt der Sender eine Lange Nacht, in der sechs Autorinnen […]
Efeu 12.10.2018 […] Eine Sensation versprach der Rowohlt-Verlag bei der Frankfurter Buchmesse: Das Geheimnis wurde gelüftet - im Frankfurter Hof präsentierte Alexander Fest dem Publikum eine Edition von Rudolf Borchardts vor 80 Jahren verfasstem pornografischen Nachlass-Roman "Weltpuff Berlin", gegen dessen Veröffentlichung sich die Erben lange gesträubt hatten, der nun aber wegen des auslaufenden Urheberrechts veröffentlicht […] Für die SZ hat sich Roswitha Budeus-Budde einen Überblick über die georgische Kinderbuchszene verschafft. Stefan Scholl zeichnet in seiner FR-Reportage ein Stimmungsbild des Gastlandes der Frankfurter Buchmesse. Die NZZ meldet, dass der Schweizer Schriftsteller Jonas Lüscher zu Demonstrationen gegen Nationalismus aufgerufen hat. Für die taz schlendert Nina Apin über das Buchmessengelände und sammelt […]
Efeu 10.10.2018 […] Großen Beifall hat Chimamanda Ngozi Adichie für ihre Eröffnungsrede zur Frankfurter Buchmesse geerntet. Ihr flammender Appell für mehr Frauenrechte weltweit "war in einer Phase, in der die Ratlosigkeit angesichts sinkender Buchverkaufszahlen mit Händen zu greifen ist, ein Paradebeispiel dafür, wie Literatur und das Sprechen darüber Bedeutung und Relevanz erlangen können", schreibt Christoph Schröder […] ausgezeichnet wurde. Andrea Dernbach porträtiert im Tagesspiegel die italienische Bestsellerautorin Francesca Melandri. Claus-Jürgen Göpfert führt in der FR durch den georgischen Pavillon der Frankfurter Buchmesse. Alex Rühle führt in der SZ ein "zumindest denkbares" Interview mit zwei Angestellten über ihr Dasein als Nicht-Schriftsteller: "Ich schweige ja nun schon seit 48 Jahren", erklärt ein gewisser […]