Stichwort

Jürgen Fuchs

13 Presseschau-Absätze
9punkt 13.05.2019 […] Hubertus Knabe erinnert in seinem Blog an den Tod des DDR-Dissidenten Jürgen Fuchs vor zwanzig Jahren, der von der Stasi mit schändlichsten Methoden gequält und verfolgt worden war - und möglicherweise an den Folgen einer Vergiftung starb. Eindrucksvoll schildert Knabe, wie sich Fuchs als 25-Jähriger wochenlanger Vernehmung im Stasi-Gefängnis widersetzte, indem er innerlich den Spieß umdrehte und seinen […] "mit geradezu wissenschaftlichem Interesse bei der 'Arbeit'" zuschaute: "Auf unsichtbare Weise verkehrte er damit die Rollen -  und entzog sich damit partiell dem Druck, der auf ihm lastete. Weil Jürgen Fuchs im Gefängnis weder Stift noch Papier bekam, konnte er sich nur unsichtbare Notizen machen - mit dem Finger oder einem 'Stift' aus Schokoladenpapier auf der Tischplatte und manchmal nur in der Luft […]