Stichwort

Genitalverstümmelung

30 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 22.11.2018 […] nicht erst vorhanden." In der FAZ attackiert Judith Basad einige ältere und jüngere Texte der Genderforschung, denen sie vorwirft Praktiken wie die Genitalverstümmelung zu beschönigen: "Manchen Gender-Instituten fällt es deshalb schwer, Genitalverstümmelungen zu verurteilen. So veröffentlichte das Institut für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt Universität Berlin 2005 ein Magazin mit […] mit dem Namen 'Female Genital Cutting: die Schwierigkeit, sich zu positionieren'. In mehreren Beiträgen wird diskutiert, wie man sich wissenschaftlich mit Genitalverstümmelungen auseinandersetzen sollte, ohne eine 'westliche Perspektive' einzunehmen und sich somit des Rassismus schuldig zu machen." […]
9punkt 06.06.2016 […] In Ägypten ist ein 17-jähriges Mädchen an einer von einer Ärztin vorgenommen Genitalverstümmelung gestorben. Der Fall sorgt für neue Debatten in dem Land, wo dieser kulturelle Brauch an sich verboten ist, berichtet Karim El-Gawhary in der taz: "Sowohl muslimische als auch christliche junge Ägypterinnen werden zu Opfern. Die Religion ist dabei keineswegs ausschlaggebend. Paradoxerweise sind es oft die […] die Tradition weitertragen. Nur noch ein Drittel der selbst beschnittenen Mütter geben heute an, ihre Töchter die gleiche Prozedur durchleiden zu lassen. Aber mit der Illegalisierung ist die Genitalverstümmelung auch in der Heimlichkeit verschwunden." […]