Stichwort

Geschichte

873 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 59
9punkt 24.10.2020 […] Gedenklandschaft, wo an verschiedene Opfer des Nationalsozialismus erinnert wird. Zwei Orte werden noch hinzukommen, ein Museum des Exils am Anhalter Bahnhof und ein Dokumentationszentrum, das an die Geschichte der deutschen Besatzung, vor allem in Osteuropa, erinnert. Der Beschluss ist vom Bundestag gefasst, von Politikern aller ernstzunehmenden Parteien, ein "Meilenstein". Aber Stefan Reinecke wundert […] Öffentlichkeit ist ein Indiz, dass die Historisierung des Nationalsozialismus ein abgeschlossener Prozess zu sein scheint. Jenseits der mitunter hysterisch geführten Debatte um Israel lassen sich mit NS-Geschichte keine diskursiven Distinktionsgewinne mehr erwirtschaften oder identitätspolitische Gewinne verbuchen. Ob der Vernichtungskrieg im Osten erinnert oder vergessen wird, berührt das Selbstbild der […]
9punkt 14.10.2020 […] an die koreanischen "Trostfrauen" erinnert, also an die Zwangsprostitution im Zweiten Weltkrieg. Die Statue protestiert auch gegen ein halbherziges Abkommen zwischen Tokio und Seoul, mit dem diese Geschichte unter den Teppich gekehrt werden soll - Aktivisten lösen damit in allen Ländern und jetzt auch in Berlin (wo das Bezirksamt die Statue verboten hat) Ärger aus. Regina Mühlhäuser und Insa Eschebach […] Texte, Katalog - verlangte. Das Büro für nationales Erbe in Peking verfasste daraufhin eine neue Synopse, 'die Elemente einer tendenziösen Neufassung enthält und darauf abzielt, die mongolische Geschichte und Kultur zugunsten einer neuen nationalen Erzählung vollständig zu eliminieren', erklärt  Bertrand Guillet, der Direktor des Museums. Die Mongolei wird 'zur Steppe Nordchinas'." […]