Stichwort

Hafez

13 Presseschau-Absätze
Efeu 20.01.2020 […] Der syrische Dichter Adonis umkreist in der FR - in konsequenter Kleinschreibung - das Verhältnis zwischen dem iranischen Dichter Hafez und Goethe, der von ersterem "im herbst seines lebens beflügelt" war und in höchsten tönen von ihm schwärmte. "hafez ist in goethe eingewandert, und goethe hat ihn aufgenommen. mit dem alphabet des weltgeists nähert sich goethe unserem propheten. ... ich erinnere mich […] mauern teherans angebracht. darauf das konterfei vom schah und das von chomeini. darunter eine zeile von hafez: 'wenn der dämon verschwindet, erscheint der engel'. als dann die mullahs ihre macht mit einem beispiellosen terror gefestigt hatten, zeigten sie ihr wahres gesicht. sie griffen hafez an, den weintrinker, den abtrünnigen." Schriftsteller Ingo Schulze hat sich mit Schauspieler Charly Hübner […]
9punkt 27.11.2018 […] Der amerikanische Politologe Farid Hafez kritisiert in der taz die "Initiative säkularer Islam", die von "fragwürdigen Personen" unterstützt werde. "Die Unterzeichner scheinen zudem noch im Zeitalter der Säkularität und noch nicht in das postsäkulare Zeitalter eingetreten zu sein. In diesem existiert ein religiöser Diskurs gemeinsam mit einem säkularen gleichberechtigt im öffentlichen Raum." Aha! Als […] Als "fragwürdige Personen" nennt Hafez Seyran Ates, weil sie jüngst mit der FPÖ diskutierte, und den österreichischen Politologen Michael Ley. Die Ideen der Initiative kann man inzwischen hier nachlesen. Indirekt äußert sich auch Bundesinnenminister Horst Seehofer in den politischen Seiten der FAZ zur "Initiative Säkularer Islam". Vor der beginnenden neuen Islam-Konferenz schreibt er: "Wir wollen […]