Stichwort

Anja Harteros

14 Presseschau-Absätze
Efeu 14.03.2017 […] Anja Harteros und Jonas Kaufmann in Andrea Chénier. Bild: Münchner Staatsoper. In München feierte der Tenor Jonas Kaufmann nach langer Krankheitspause seine Rückkehr auf die Opernbühne. Doch heldenhaft findet Marco Frei in der NZZ eher die Sopranistin Anja Harteros, die in Philipp Stölzls Inszenierung von Umberto Giordanos "Andrea Chenier" dem stimmlich noch angeschlagenen Kaufmann sehr entgegenkam: […] entgegenkam: "Eine derart noble, edle Geste authentisch gelebter Mitmenschlichkeit erlebt man am Theater ganz selten." Auch SZ-Kritiker Reinhard Brembeck feiert die Ausnahme-Sopranistin: "Anja Harteros gelingt ein Wunder. Ihre Maddalena ist die vielleicht klischeehafteste Opernfrau überhaupt: adelig, zickig, lebensuntauglich, reaktionär. Aber sie ist eine ganz große Liebende, die die Leidenschaft zu Chénier […]