Stichwort

Volker Heise

9 Presseschau-Absätze
Feuilletons 05.09.2009 […] Marcus Jauer hat die sich ein Jahr hinziehenden Dreharbeiten zu Volker Heises Film "24h Berlin" beobachtet. Am Ende erklärt Heise, "es falle ihm jetzt schwerer eine Meinung über jemanden zu haben. Die Sprecher und der Sender hätten von ihm wissen wollen, welche Haltung sein Film zur Wirklichkeit habe. Er versteht die Sehnsucht der Menschen, mit irgendetwas auf den Punkt kommen zu wollen. Ein Punkt […] Punkt, der bleibt, von dem man ausgehen kann im Leben, eine zeitlang wenigstens. Aber er glaubt nicht, dass es diesen Punkt gibt. 'Es wird nichts bleiben', sagt Volker Heise, 'und das haben wir festgehalten.'" Weitere Artikel: Zu Beginn des neuen Schuljahres erinnern sich mehrere FAZ-Redakteure an "Pauker und Lehrkörper", die sie geprägt haben. Jürgen Dollase isst in Harald Wohlfahrts "Schwarzwaldstube" […]