Stichwort

Karin Henkel

72 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 5
Efeu 27.07.2021 […] (Kristof van Boven) und Richard III. (Lina Beckmann). Foto: Monika Rittershaus / SFIn Salzburg hat Karin Henkel Shakespeares "Richard III." als Psychodrama inszeniert. Bei nachtkritiker Reinhard Kriechbaum kam das gut an: "Großes Schauspieler-Theater mit starken Bildern ohne jede Maschinerie. Karin Henkel ist eine, die mit praller Drastik so umgeht, dass daneben unsere nicht gerade blässliche moderne […] moderne Medienwelt alt und fahl aussieht. Auf dieser Bühne geht's ab, dass einem gelegentlich das Blut in den Adern stockt. Den Mords-Kerl Richard hat Karin Henkel in dieser Koproduktion der Festspiele mit dem Schauspielhaus Hamburg weiblich besetzt, mit der fulminanten Lina Beckmann. Das erhöht nicht nur die Fallhöhe zwischen Mensch und Bestie. In einer Bravourleistung an Konzentriertheit zeichnet diese […]
Efeu 15.11.2018 […] " Weiteres: Recht skeptisch nähert sich Esther Slevogt in der nachtkritik der "Erklärung der Vielen", wonach Kulturinstitutionen künftig vereint gegen Rechts auftreten wollen. Besprochen wird Karin Henkels Inszenierung von Tschechows "Drei Schwestern" am Deutschen Theater Berlin - mit drei Männern in den drei weiblichen und männlichen Hauptrollen und Angela Winkler als Irina - gibt's doch noch ein […] ein Lob. ("Es sind nicht wirklich Figuren, die hier in knapp zwei Stunden von dem überzeugenden Ensemble gezeichnet werden, sondern eher typisierte Karikaturen, die in der Regie von Karin Henkel allerdings Prägnanz und Farbe, Schlüssigkeit und Struktur haben", lobt Irene Bazinger in der FAZ) […]