Stichwort

Institut für Zeitgeschichte

32 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 21.10.2017 […] Joachim Käppner sammelt für die Seite 3 der Süddeutschen Zeitung Reaktionen des Instituts für Zeitgeschichte (IfZ) auf die Enthüllungen Götz Alys. Der Historiker hatte vor einigen Tagen in einem im Perlentaucher veröffentlichten Vortrag belegt, dass das IfZ jahrzehntelang die Übersetzung von Raul Hilbergs Maßstäbe setzender Studie über den Holocaust hintertrieben hatte. Ablehnung war die erste Reaktion […] widerspricht: "Ganz unbekannt war dieser Umstand nicht, schon der Autor Nicolas Berg hat darüber berichtet. Aber so konkret wusste man es dann doch nicht." Magnus Brechtken, Vizechef des Instituts für Zeitgeschichte, bedankt sich dagegen bei Aly. "Brechtgen erklärt die bizarre Nichtwahrnehmung Raul Hilbergs folgendermaßen: 1969 interviewte der Publizist Joachim Fest Hitlers Rüstungsplaner, den aus […]
Feuilletons 04.04.2011 […] Kritik von Johannes Hürter an der Studie "Das Amt" aufgegriffen und von einem "Skandal" gesprochen. Hürter ist ehemaliger Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes und heute Mitararbeiter am Münchner Institut für Zeitgeschichte. Moshe Zimmermann, Mitautor der Studie, hält das ganze für ein politisches Manöver des Münchner Instituts, mit dem "die sogenannten 'anständigen' Leute, wie z.B. Ernst von Weizsäcker" vor […] Forschung, und deshalb kann die Forderung nach weiterer 'Differenzierung' nur bedeuten, diese Schlussfolgerungen zu zerbröseln und das Auswärtige Amt rückwirkend zu entlasten. Gerade am Institut für Zeitgeschichte in München gibt es eine gewisse Tradition, die alten Eliten aus der Schusslinie zu nehmen." Weiteres: Mara Delius beobachtete die Eröffnungsfeierlichkeiten zur Ausstellung "Kunst der Aufklärung" […]