Stichwort

Istanbul

26 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 24.06.2019 […] schon gar nicht die Millionenmetropole Istanbul teilen ... Weil Erdogan so viel aufs Spiel setzte, verlor er am Abend auch mehr als nur eine Stadt. Die AKP hat sich blamiert und kann nach dieser Niederlage nicht mehr umsteuern. Nach und nach wird, wie Imamoglu sagte, die Bevölkerung merken, dass sie sich im ganzen Land eine ähnliche Veränderung wie in Istanbul wünscht. Daher bezeichnet Imamoglu das […] In Istanbul herrschte heute Nacht großer Jubel. Ekrem Imamoğlu von der konservativ-säkularen CHP hat die Bürgermeisterwahlen gegen Erdogans Parteifreund Binali Yildirim haushoch gewonnen, weil er die gesamte Opposition und die Kurden hinter sich einigen konnte. Auf ZeitOnline stimmt das Ergebnis Hasan Gökkaya sehr hoffnungsfroh: "Die Türkei musste oft für Schlagzeilen herhalten, wenn es darum ging […] dass Demokratien nicht so leicht totzukriegen sind wie viele denken. Fotos vom Wochenende zeigen leere Strände im Süden der Türkei, auch sind Menschen zu sehen, die in Reisebusse steigen. Sie sollen Istanbuler zeigen, die ihren Sommerurlaub unterbrochen haben, nur um an der Bürgermeisterwahl teilzunehmen." Jetzt rächt sich für Erdogan, dass er die Wahlen vom März annulieren ließ, schreibt Mesale Tolu […]
9punkt 08.05.2019 […] n FAZ-Kolumne ganz genau, warum Tayyip Erdogan die Wahlen in Istanbul anficht: Istanbul war die Wiege seines Erfolgs. Die Wirtschaftsmacht der Stadt erlaubte es ihm, sich mit Unternehmern zu befreunden, indem er ihnen städtische Aufträge gab. Diese Unternehmen betreiben zugleich die Erdogan-treuen Medien: "Nachdem er am 31. März Istanbul verloren hatte, setzte nicht ohne Grund der Chor 'Unregelmäßigkeiten […] Erdogan wahrt nicht mal mehr den Anschein von Demokratie und lässt in Istanbul unter dem Vorwand von Unregelmäßigkeiten neu wählen. Der tatsächlich gewählte Istanbuler Bürgermeister Ekrem Imamoglu von der  Oppositionspartei CHP ruft zum "Jetzt erst recht" auf. In der taz schreibt Ali Celikkan: "Die Hoffnung ist groß, vielleicht sogar größer als beim letzten Mal. Doch wie vielversprechend ist diese […] igkeiten bei den Wahlen' ein, den Erdogan gemeinsam mit den Medien unter seiner Fuchtel anstimmte. In Istanbul geht es für sie buchstäblich ums Überleben. Die Unternehmer, die zwecks Propaganda für Erdogan Medien gekauft haben, fürchten, Ausschreibungen in Milliardenhöhe zu verlieren." Riesige innerstädtische Terrains stillegen, Wohnungskonzerne enteignen, mit Muslimbrüdern kooperieren: Die Berliner […]
9punkt 04.03.2017 […] Erdogan hat sich in einer Rede in Istanbul zum Fall des inhaftierten Welt-Korrespondenten Deniz Yücel geäußert und schwere Vorwürfe erhoben, meldet der Tagesspiegel: "'Als ein Vertreter der PKK, als ein deutscher Agent hat sich diese Person einen Monat lang im deutschen Konsulat versteckt', sagte Erdogan nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu in Istanbul. 'Einen Monat lang haben wir gesagt […] Doris Akrap, die dem Verfahren in Istanbul beiwohnt: "Es verging allein in dieser Woche, in der ich hier bin, kein Tag ohne Meldung über die Festnahme oder Verurteilung von Journalisten, Oppositionspolitikern, Sängerinnen, denen ähnliche und noch absurdere Vorwürfe wie Deniz gemacht werden. Und es werden schon Witze darüber gemacht: 'In Silivri sitzt das Istanbul, das es nicht mehr gibt. Dort triffst […]