Stichwort

Miljenko Jergovic

5 Artikel

Miljenko Jergovic: Freelander

Vorgeblättert 01.02.2010 […] Miljenko Jergovic: Freelander Roman Aus dem Kroatischen von Brigitte Döbert Verlag Schöffling & Co, Frankfurt 2010 232 Seiten, gebunden, ? 19,90 Erscheint am 15. Februar 2010 Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen beim Verlag Schöffling & Co. Klappentext: Der pensionierte Gymnasiallehrer für Geschichte Karlo Adum erhält ein Telegramm, das ihn zu einer Testamentseröffnung […] fulminanter Erzählfreude. Inspiriert von der Landschaft, durch die die Reise geht, sinniert er mal melancholisch, mal urkomisch über die menschliche Dummheit und den Sinn des Lebens. Zum Autor: Miljenko Jergovic, geboren 1966 in Sarajevo, studierte Philosophie und Soziologie an der dortigen Universität. Er ist Mitbegründer der GROUP 99. Jergovic berichtete u.a. für die Zagreber Wochenzeitung "Nedeljna […]

Erotisch entzündete Sprechakte

Bücherbrief 02.09.2008 […] auch. Noch mehr Anregungen gibt es natürlich weiterhin - im vergangenen Bücherbrief - in der Krimikolumne "Mord und Ratschlag" - und in den "Büchern der Saison" vom Frühjahr 2008 Literatur Miljenko Jergovic Das Walnusshaus Roman Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt 2008, 24.90 Euro Diese Familiensaga stieß bisher auf die einhellige Begeisterung der Kritik. Zum einen ist sie komisch wie mitreißend […] und lebensprall, wie Patrizia Hecht in der taz befand. Zum anderen erfährt man eine Menge über die Wirrnisse des 20. Jahrhunderts aus kroatischer Sicht. Und zum dritten findet der Romancier Miljenko Jergovic eine ebenso originelle wie unterhaltsame Erzählweise. Andreas Breitenstein beschreibt "Das Walnusshaus" in der NZZ als ein Epos aus Nebengeschichten, die freilich stets in pointiertem Bezug zur […]

Frühjahr 2008

Bücher der Saison 22.04.2008 […] el. Igor Stiks' Roman "Die Archive der Nacht" erzählt entlang der Geschichte eines vaterlosen Jungen vom Holocaust, dem Kommunismus und dem Auseinanderbrechen Jugoslawiens in den Neunzigern. Miljenko Jergovics Familienroman "Das Walnusshaus" erzählt - witzig, mitreißend und lebensprall, fand die taz - die Geschichte des Westbalkan von der Ablösung der osmanischen Herrschaft bis zur Bombardierung Dubrovniks […] Eindruck vom literarischen Klima in Kroatien - und besonders von dem Dichter Delimir Resicki (sein Gedichtband "Arrhythmie" gerade in der Edition Korrespondenzen erschienen ist) und dem Erzähler Miljenko Jergovic ("Das Walnusshaus") - bekommt man bei Gregor Dotzauer im Tagesspiegel. Mirko Schwanitz stellte in der Deutschen Welle die Autorin Olja Savicevic und den Autor Dalibor Simpraga vor, der als Blogger […]