Stichwort

Jiddisch

61 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 5
Efeu 09.12.2017 […] macht (hier eine Besprechung im Freitag), Auskunft darüber, wie er sich Jiddisch angeeignet hat. Überhaupt erst mit 20 hat er Klezmer zum ersten Mal live erlebt: "Ich war hin und weg. Ich dachte: Das ist irgendwie jiddisch, aber toll. Funky und kantig, traurig und lustig. Ich stellte fest, dass ich keine Ahnung hatte von der jiddischen Kulturbewegung, die es seit den 70er Jahren gab. Als ich sie dann entdeckte […] entdeckte, war das für mich eine Tür in eine Welt, die mir vertraut und zugleich fremd war.. ... Deutsch und Jiddisch gleichzeitig zu lernen verursacht böse Kopfschmerzen. Ich versuche die beiden Sprachen zu trennen. Aber 'trennen' heißt auf Jiddisch 'ficken'. Man muss sehr gut trennen, um nicht getrennt zu werden." Hier ein aktuelles Video: Besprochen werden Yony Leysers Film "Queercore - How to […]
Efeu 12.03.2016 […] Schauspieler und Gründer eines jiddischen Buchmuseums in Tel Aviv, war dafür zuständig, den in László Nemes' Holocaust-Film "Son of Saul" zu Wort kommenden Charakteren korrekte jiddische Dialekte zuzuweisen. Im Gespräch mit Judith Poppe berichtet er in der NZZ von dieser Aufgabe, die den meisten Zuschauern entgehen wird: "Von den Zuschauern verstehen vielleicht drei Prozent Jiddisch, ein Prozent dieser drei […] drei Prozent versteht, dass dieses oder jenes Wort ein Dialekt ist, dass dieser Jude in einem Cheder gelernt und jener andere sein Jiddisch fast schon vergessen hat. Aber im ganzen Film geht es nicht um Verstehen. Die Charaktere sprechen Griechisch, Jiddisch, Russisch oder Ungarisch; wenn du nicht gerade ein polyglotter Ostjude bist oder aus anderen Gründen all diese Sprachen sprichst, verstehst du nicht […]