Stichwort

Kapitalistischer Realismus

15 Presseschau-Absätze
Magazinrundschau 27.11.2019 […] Vor zehn Jahren fühlte der 2017 verstorbene Poptheoretiker Mark Fisher mit seinem Buch "Kapitalistischer Realismus" der allgegenwärtigen Alternativlosigkeit des Kapitalismus kulturkritisch auf den Zahn, Kristoffer Cornils betrachtet im zweigeteilten Spex-Essay (hier der zweite Teil) die Gegenwart mit Fishers Theorien im Hinterkopf: Seit Fishers in der Kulturanschauung gewonnenen Diagnose einer allgemeinen […] der Film dann auch anders. 'Joker' zum Beispiel. Der schließlich lässt in seiner neuesten Version von Todd Phillips gleich eine ganze Stadt in Flammen aufgehen und grinst dazu. Beruhte der kapitalistische Realismus noch auf der Einsicht, dass dieses System das Geringste aller Übel sei, so hindert das die neuen Psychopath_innen nicht daran, den größtmöglichen Schaden anzurichten. Das ist ein Trend, der […]
9punkt 19.11.2014 […] diskriminiert fühlst." In der taz reitet Georg Seeßlen eine wütende Attacke gegen den "Kapitalistischen Realismus" als Ästhetisierung des großen Einverstandensein in Kunst und Gesellschaft. Überschrift: "Tötet Angela Merkel! Oder ich lasse meinen Hund auf eure Warhols pissen!": "Den kapitalistischen Realismus gibt es in den begeisterten Formen (Kunst, die die Lebensräume der Superreichen dekoriert) […] dekoriert), mehrheitlich indes in fatalistischen, zynischen und nihilistischen Varianten. Hier vereinen sich Ästhetik, Glaube und Macht. Der kapitalistische Realismus wird zur Grundüberzeugung, zur Metaphysik und zur Ikonografie des Menschen unter dem Neoliberalismus." […]