Stichwort

Kirchen

Rubrik: Blog - 9 Artikel

Warum ich die Krautreporter unterstütze

Redaktionsblog - Im Ententeich 03.06.2014 […] Medienetats der Bürger und erschweren somit Innovation, wie sie die Krautreporter verkörpern. Das Spielgeld der Bürger für Neues ist zu gering. Acht Milliarden Euro – nicht viel weniger als für die Kirchen, genauso viel wie für das gesamte Kulturleben sämtlicher Bundesländer und Gemeinden – werden in einen Apparat gesteckt, der dem Medienwandel mühsam und lustlos hinterherhinkt. Überdies stehen die […] Von Thierry Chervel

Die Dialektik der Gegenaufklärung

Redaktionsblog - Im Ententeich 09.08.2012 […] Beschneidung, oder gar die weibliche Genitalverstümmelung versuchen sie, Religion am Einzelnen zur zweiten Natur zu machen, zu etwas Unvordenklichem und Unverhandelbarem. Die Option des Austritts aus den Kirchen wurde nicht von diesen selbst erfunden. Auch darum ist es besser, wenn sich der Einzelne im Erwachsenenalter, aus freien Stücken, diesen Riten unterziehen kann. Aufklärung sollte in dieser Debatte […] Argumente: Die USA haben von allen westlichen Ländern die höchste Aids-Rate und gleichzeitig die höchste Rate von beschnittenen Männern. Noch besser als Beschneidung wäre vielleicht, wenn die Katholische Kirche ihre Haltung zu Kondomen änderte. Dies alles konnte man aus der aktuellen Debatte lernen - mich persönlich macht es eher zum Gegner von Beschneidung. Gewiss, auch die modernste Gesellschaft braucht […] religionsfeindlichen Zeitgeists", der laut Patrick Bahners "im Internet zu sich gekommen ist". Zwar wäre mir noch nicht aufgefallen, dass der Säkularismus in einem Land, das keine Trennung von Staat und Kirche kennt und in dem neunzig Prozent der Parlamentarier für ein proreligiöses Gesetz stimmen, allzu viele Fürsprecher hat, aber unsere Feuilletonisten warnen schon mal vor den "xenophobischen Folgen ihrer […] Von Thierry Chervel

Christian Wulff und die Evangelikalen

Redaktionsblog - Im Ententeich 16.06.2010 […] Gläubige werden dieser Glaubensrichtung in Deutschland zugerechnet. Das ist keine kleine Minderheit. Und natürlich ist sie besonders aktiv und engagiert in den Kirchen. Ein großer Teil der sonntäglichen Gottesdienstbesucher der evangelischen Kirche ist dieser Richtung zuzurechnen. - Die Evangelikalen lehnen "praktizierte" Homosexualität und Abtreibung ab, sehen häufig die "Schöpfungstheorie" als Alternative […] Notiz davon genommen hat. Vorgeworfen wurde ihm eine Rede vor dem Arbeitskreis Christlicher Publizisten (ACP) in Bad Gandersheim, einer Organisation, die laut Sektenbeauftragten der evangelischen Kirchen als fundamentalistische Splittergruppe "am äußersten rechten Rand des Protestantismus" (so NDRInfo) anzusehen ist. Anfragen von Abgeordneten wurden mit der lapidaren Ansage beschieden: "Der Minist […] Von Thierry Chervel

Wenn die Sexualmoral Teil des Problems ist

Redaktionsblog - Im Ententeich 27.05.2010 […] (gehören?) Männer, die zum Widerwärtigsten fähig sind. Das zu verstehen fällt schwer. Noch schwerer fällt es, die Ursachen zu ergründen. Heiner Geißler sieht das Problem in der Struktur der katholischen Kirche selbst, Walter Mixa schiebt es auf die sexuelle Freizügigkeit. Wenn man den sexuellen Missbrauch durch Lehrer erklären will, wechseln sich die Schuldzuweisungen ab. Beide Pole der Debatte mögen ihren […] Odenwaldschule und das Canisius-Kolleg auf den ersten Blick nur, dass sie "Vorzeigeschulen" sind, pädagogische Flaggschiffe zweier Kulturen. Inhaltlich mögen sich die Vorstellungen der katholischen Kirche und der 68er radikal unterscheiden, aber die Sexualmoral dieser Kulturen weist eine fatale strukturelle Ähnlichkeit auf. In keinem Fall wird Sexualität als eine ambivalente Angelegenheit verstanden […] auch Pädophile anziehen. Dies zu ändern, erfordert von den Institutionen zunächst die Einsicht, dass ihre Sexualmoral Teil des Problems ist. Ausgerechnet die hierarchisch organisierte katholische Kirche hätte hier die Chance, sich als Ganzes schneller zu reformieren und die Anreizstrukturen radikal zu verändern. Dann sähe ich es wirklich gerne, wenn auch meine Kinder eines Tages ihr Abitur am Can […] Von Daniel Fallenstein

Willi Winkler und der Mann der Tat

Redaktionsblog - Im Ententeich 02.12.2009 […] smus gibt, hat sich inzwischen sogar bis in die Linke herumgesprochen. Und doch ist es bis heute bestürzend, wie asymmetrisch die Wahrnehmung der Öffentlichkeit ist. Gerät eine Institution wie die Kirche in Verdacht, dann ist das Rauschen in den Blättern groß: Aber so empörend Benedikts XVI. Abwiegeln ist - wen repräsentieren schon die Piusbrüder? Weit weniger Interesse erregte fast gleichzeitig der […] Sie sollte am 9. November 1969 hochgehen, während des Gedenkens an die "Reichskristallnacht", wo sich ein schütteres Häufchen Überlebender mit ein paar offiziellen Abgesandten des Staates und der Kirchen versammelte. Gelegt hatte sie Albert Fichter, offenbar auf Weisung Dieter Kunzelmanns, der bis heute leugnet. "Dass Kunzelmanns Untat antisemitisch war", will Winkler wie gesagt gar nicht bestreiten […] Von Thierry Chervel

Die Negationisten und der Papst - französische Journalistinnen dementieren

Redaktionsblog - Im Ententeich 05.02.2009 […] 2008 gedreht worden, aber der Film stand seit einigen Wochen für den 21. Januar auf dem Programm. Ein unglücklicher Umstand für den Vatikan, der am selben Tag die Wiederaufnahme Williamsons in die Kirche verkündete. Das ist natürlich ein Zufall. Weder ich noch das schwedische Fernsehen kannten den Terminkalender des Vatikans. Aber vor allem ändert das nichts an der Affäre. Wenn Journalisten kein Problem […] Von Thierry Chervel