Stichwort

Klagenfurt

201 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 14
Efeu 17.06.2020 […] Heute beginnt das Bachmann-Wettlesen, formal in Klagenfurt, de facto aber im Netz: Die Lesungen sind voraufgezeichnet, die Jurydiskussionen finden als Livestream statt. Das ist eigentlich alles nur folgerichtig, meint Ekkehard Knörer in der taz, denn "der primäre Ort der Erstrezeption ist schon lange das Netz: Nirgends werden die Lesungen wie die Jury-Diskussionen so genau beobachtet und instantan […] Schriftstellerin eine Einladung erhalten, aber die Staatsobrigkeit hatte ihr die Ausreise verwehrt. Später war sie immerhin Jurorin, jetzt kommt sie als Leserin schon wieder nicht in Person nach Klagenfurt. Der dazu passende Film "ist ein schlichtes Porträt, das die 1940 in Berlin geborene Schriftstellerin von sich hat aufnehmen lassen. Doch es ist sympathisch, erzählt fast ein ganzes Schriftstell […]
Efeu 01.07.2019 […] über eine studierte Philosophin, die sich mit Ende 30 in prekärer Selbständigkeit von Auftrag zu Auftrag hangelt, hat die österreichische Autorin Birgit Birnbacher den Bachmannpreis-Wettbewerb in Klagenfurt für sich entschieden und dabei auch die Kritik weitgehend überzeugt (hier alle Juryvoten im Überblick). "In den harmlos daherkommenden Realismus mischen sich Ionesco-haft absurde Prisen", schreibt […] künstlichen, wertlosen Texten einerseits, und heillosen, absurden, als Eigenpersiflage daherkommenden Überinterpretationen auf der anderen, der Juryseite" sei typisch geworde für diese Veranstaltung. In Klagenfurt rege sich nichts mehr, kein Impuls, nirgends: "Banale Texte, überbordende Erklärungen. ... Es sind Texte, die allesamt nicht für Käufer von Büchern gedrechselt werden, sondern für die Bachmann-Juroren […] anzieht. Formbewusstsein bedeutet, dass sich Widersprüche, Lügen und Falschheiten zuverlässig offenbaren, wenn man sich informiert über den Modus unterhält, in dem sie vorgetragen werden." Hier alle in Klagenfurt vorgetragenen Texte und Lesungen im Überblick. Weiteres: Rettet die Helvetismen, ruft Urs Bühler in der NZZ. Besprochen werden unter anderem Colson Whiteheads "Die Nickel Boys" (Freitag, Presse) […]
Efeu 29.06.2019 […] hoffen ist. Erklären aber, was die Klagenfurt-Jury dazu bringt, Belanglosigkeitsprosa wie die von Yannic Han Biao Federer oder verunglückten Manierismus wie den von Daniel Heitzler einigermaßen geschlossen für gut zu befinden, kann man nicht." Immerhin fand der Kritiker bei Birgit Birnbachers Auftritt literarische Erlösung. Weitere Zwischenbilanzen aus Klagenfurt gibt es im Standard und im Tagesspiegel […] selbst jetzt noch, mit dem Hölderlin-Preis in der Tasche. Denn wer weiß! Kann auch ein Missverständnis gewesen sein, das Aushandeln hört nie auf." Die Zeit hat Julya Rabinowichs Erfahrungsbericht aus Klagenfurt online gestellt. Die Wettbewerbsteilnahme scheint eine existenzielle, an Nerven und Psyche rüttelnde Erfahrung zu sein: "Wer hier eintreten will, sollte alle Hoffnung fahren lassen. Das macht ge […]
Efeu 28.06.2019 […] Von einem insgesamt offenbar eher durchwachsenen Tag beim Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt berichtet Jan Wiele im FAZ-Blog. Nach dem Auftakt mit Katharina Schultens, die aus ihrem kommenden, offenbar Science-Fiction-artigen Roman "Urmünder" las, stürzten die Beiträge mitunter ins Banale ab oder es blieb gleich unverständlich: "Um überhaupt zu verstehen, wovon ein Text erzählt, sind die Jurydiskussionen […] sionen manchmal auch nicht die beste Hilfe, weil sie selbst kryptisch bleiben oder sich gleich an Details verbeißen." Gerrit Bartels resümiert im Tagesspiegel Clemens J. Setz' Klagenfurter Eröffnungsrede, aus der der Standard Auszüge bringt. Auch auf die ersten Lesungen kommt Bartels zu sprechen, die ihm allerdings nicht gar so recht gefallen wollten:  "Es dominieren Weltferne, Literaturliteratur […]
Efeu 26.06.2019 […] Heute abend wird in Klagenfurt der Bachmann-Lesewettbewerb eröffnet. Bemerkenswert jung und unbekannt sind in diesem Jahr viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ist Tagesspiegel-Kritiker Gerrit Bartels aufgefallen (und, was Bartels hier nicht explizit anspricht, mehr Frauen als Männer sind es zum ersten Mal auch). Man könnte glatt meinen, "dass der 43. Ingeborg-Bachmann-Preis mehr an den Berliner N […] Nachwuchswettbewerb Open Mike erinnert als an einen hoch dotierten Literaturwettbewerb", doch scheint ihm "Jugend forscht womöglich besser als Gnadenbrot fürs Mittelmaß. Und muss man erwähnen, wer in Klagenfurt schon alles aufgetreten ist, auch ohne einen Preis zu gewinnen, und heute in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur Rang und Namen hat, von Sibylle Lewitscharoff bis Saša Stanišic, von Arno Geiger […]