Stichwort

Kuba

332 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 23
9punkt 27.12.2018 […] Akute Wirtschaftskrise in Kuba. Grund dafür ist, dass Brasilien kubanische Mediziner zurückschickt. 2017, so berichtet Knut Henkel  in der taz, "entfielen auf die Entsendung von Fachkräften rund 81 Prozent der 'Export'-Einnahmen. Die kubanischen Mediziner bekamen nämlich nur 30 Prozent des von Brasilien abgeführten Gehalts ausbezahlt, der Rest floss in den kubanischen Etat. (Der brasilianische Präsident) […] Bolsonaro hatte von 'Sklaverei' gesprochen und gesagt, er wolle nicht die 'kubanische Diktatur' finanzieren." Bei den Salonkolumnisten schildert Marko Martin in einem Vorabdruck, wie die Wirtschaftskrise in Kuba in der Realität aussieht. In der tunesischen Provinzstadt Kasserine hat sich ein Journalist selbst verbrannt und damit jene Geste wiederholt, mit der einst der arabische Frühling begann. Tunesien […]
Efeu 30.08.2018 […] In Kuba protestiert eine kleine Gruppe von Künstlern gegen das neue Gesetz 349, berichtet Knut Henkel in der taz. "Das aus fünf Kapiteln bestehende Gesetz definiert neue Standards für künstlerische Dienstleistungen und schreibt vor, dass alle Künstler, die in der Öffentlichkeit auftreten, 'eine Bewilligung der sie vertretenden staatlichen Kulturinstitution vorweisen müssen'. Für Pacheco und die zehn […] Gesetzes mit der Nummer 349 eingereicht haben, ist das ein Eingriff in die Freiheit der Kunst. 'Fortan entscheiden die staatlichen Institutionen, ob du Teil des Kunstbetriebs bist oder nicht. Das ist in Kuba nichts wirklich Neues, aber das Gesetz bietet zahlreiche Handhaben für die Kriminalisierung der Künstler. Es ist ein massiver Eingriff in die Freiheit der Kunst', kritisiert Pacheco." Der goldene Erdogan […]