Stichwort

Kunst

2082 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 139
Efeu 23.11.2020 […] NZZ und verteidigt die Freiheit der Kunst gegen rechte Populisten und Identitätslinke: "Vielleicht sollte man sich an dieser Stelle in Erinnerung rufen, dass eine weitreichende Autonomie der Kunst nicht nur den Kunstschaffenden nutzt, sondern der Gesellschaft insgesamt. Analog zur Freiheit der Wissenschaft und zur Meinungsfreiheit sollte auch die bildende Kunst als Experimentiergelände für Ideen und […] als gesellschaftliches Forum, wo Streit, Widerspruch, Vielfalt von Meinungen, zugleich aber auch Toleranz und Dialogfähigkeit erprobt werden können. Kunst sollte der Entfaltung freier Individuen dienen können, denn Kunst ohne Freiheit ist keine Kunst mehr, sondern nur noch Dekoration." Weiteres: In der FAZ-Reihe zu historischen Ausstellungen erinnert der frühere Direktor des Hamburger Bahnhofs, Eugen […]
Efeu 19.11.2020 […] den USA während des Koreakriegs finanziert. Das Erbe seiner Kunst steht daher für immer in direktem Zusammenhang mit dem Waffengeschäft." Meier wünscht sich daher, dass diese Geschichte jetzt auch im Kunsthaus vermittelt wird. Im Standard unterhält sich Katharina Rustler mit Lisa Ortner-Kreil über deren Initiative Art Hoc Projects, die Kunst in den öffentlichen Raum bringen will. Das hat mehrere Vorteile […] Vorteile, meint Ortner-Kreil: "Dort müssen nicht die Menschen zur Kunst, sondern die Kunst muss zu den Menschen kommen. Es ist kein organisierter Raum. Man kann eine breite Menge an Menschen erreichen. Hinter der sicheren Haut einer Institution sind die Diskurse viel kalkulierbarer - das ist im öffentlichen Raum überhaupt nicht so. Das macht es kuratorisch auch so reizvoll." Weitere Artikel: In Berlin […] Akteure der Kunstwelt gesetzt. Im Dlf Kultur findet Carsten Probst diese Entscheidung reichlich merkwürdig: "Auch einem Kunstmagazin wie Monopol scheint mittlerweile nicht mehr so klar zu sein, wo Kunst anfängt oder aufhört. Wenn Black Lives Matter auf Platz eins steht, müsste dort, nüchtern betrachtet, eigentlich auch Donald Trump stehen. Er schwebt jedenfalls wie ein Elefant im Raum über allem, denn […]