Stichwort

Hartmut Lange

8 Presseschau-Absätze
Feuilletons 03.01.2009 […] Dimiter Gotscheff erzählt in einem sehr schönen Interview, wie er Heiner Müller begegnet ist: "Das war 1964, Dimitroffstraße Ecke Schönhauser Allee, der damalige Dramaturg vom Deutschen Theater, Hartmut Lange, hat mich mitgenommen zu einer Verabredung mit Heiner Müller, den ich nicht kannte. Das erste, was mir auffiel, war ein sehr großer Schädel auf einem kleinen Mann, der da am Tisch saß - und eine […] sehr warme Hand. Es ging um Müllers 'Philoktet', diese blutige Parabel über Lüge und Macht, also Politik. Das Gespräch fand zwischen Lange und Müller statt, ich saß daneben und habe geschwiegen. Hartmut Lange hat voller Begeisterung gesagt: 'Mit diesem Stück stellst du Hegel auf den Kopf!' Und Müller: 'Hm.' Am nächsten Tag habe ich mir das Stück besorgt. Auf dem Heimweg vom Stadtbad in der Oderberger […]