Stichwort

Likembe

3 Presseschau-Absätze
Efeu 25.07.2014 […] Bastard-Pop, Trance oder Congotronic - man kann es nennen wie man will, die kongolesischen Likembe-Orchester machen in jedem Fall fantastische Musik, schwärmt Jonathan Fischer (NZZ), bei dem die neue CD der Kasai Allstars aus den Boxen dröhnt. "Likembes heißen die Fingerklaviere, deren Eisenlamellen meist aus alten Autofedern zurechtgeschmiedet werden und die sich in Kinshasa als Träger durchdringender […] und Obertöne durchgesetzt haben - das von Boxentürmen verstärkte Kling-Klong übertönt selbst das Hupen der Sammeltaxis und das Aufheulen altersschwacher LKW. Europäische Plattenfirmen vermarkten die Likembe-Orchester inzwischen unter dem Stichwort "Congotronics"." Hier eine Kostprobe: Friedrich Liechtensteins Album "Bad Gasteig" erweckt in Jens-Christian Rabe (SZ) überaus zärtliche Gedanken zu dem […]
Feuilletons 30.11.2007 […] Auf einer ganzen Seite geht es um afrikanische Musik. Jonathan Fischer erzählt von den elektrischen Likembe-Orchestern in Kinshasa, von denen einige heute abend im Haus der Kulturen der Welt in Berlin auftreten: "Große Xylophone mischen ihr Gongen in den Beatkreisel. Pfeifen sirren, und eine Sirene geht heulend los, während die Gruppe vielstimmig den Chant aufnimmt. Handgemachter Techno. Urbane G […] Geisterbeschwörung. Dank der Tonabnehmer - es sind zweckentfremdete Magnetspulen von Schrottautos - und einer übersteuerten Anlage schwimmt der Likembe-Rock in Rückkopplungen wie die Papayaschalen in den Pfützen vor dem Club." Werner Bloch stellt das "Orchestra Baobab" aus Dakat vor (mehr). Ob nun Gero von Randow, Matthias Matussek, Harald Martenstein oder Volker Weidermann. Sie alle sind Journalisten […]