Stichwort

Live

2 Presseschau-Absätze
Efeu 04.05.2020 […] schon lange nicht mehr live und authentisch sind, meint Ueli Bernays in der NZZ: Früher - Bernays erinnert sich versonnen an Punkbands wie UK Subs - konnte man noch echten Eruptionen beiwohnen, heutzutage bestimmen minutiöse Inszenierungen, Soundkonserven und Videobildschirme die Auftritte. "Hologramme sind symptomatisch für eine Entwicklung, in deren Verlauf die Lebendigkeit an Live-Konzerten stetig abgenommen […] jungen Pop-Musiker-Generationen, die eher mit Sound-Softwares heranwachsen als mit Gitarre, Bass und Schlagzeug, werden kaum je wieder über die Flexibilität und Virtuosität verfügen, die bei souveränen Live-Performern vorausgesetzt wird." Warum arbeitet Brian Eno eigentlich so gern beim Zugfahren? Im (gemeinsam mit seinem Bruder Roger gegebenen) SZ-Interview erklärt es: "Vor dem Fenster zieht eine Landschaft […]
Magazinrundschau 01.06.2016 […] seine Meinung zu einem Live-Event zu posten. ... Als ich mich vor kurzem mit einigen hochrangigen Vorstandsmitgliedern traf, schien es stets dieselbe Nachfrage zu sein, die sie unvorbereitet traf. Wie lautet Plan B, fragte ich, wenn Dorsey keine Trendwende herbeiführt? 'Es gibt keinen Plan B', sagten sie, 'Wir haben nur diesen.' Die Lösung aller Probleme liegt in dem Wort 'live', wiederholten sie allesamt […] wissen jetzt, was die Leute davon abhält, Twitter zu nutzen, und was nicht', erklärt Dorsey und kündigt diverse neue Features an, darunter Live-Videos der Spiele der N.F.L., die die Zuschauer dann kommentieren können. Damit soll die Nutzerzahl steigen und der Live-Aspekt in den Mittelpunkt gerückt werden. Twitter setzte einiges auf dieses verhältnismäßig simple Vorhaben." Außerdem: Lisa Birnbach erklärt […]