Stichwort

Mafia

340 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 23
Efeu 08.01.2021 […] er die Augen nicht vor der Mafia, würdigt der Anti-Mafia-Aktivist Nando Dalla Chiesa den Schriftsteller in der taz: "Gerade indem Sciascia die Mafia in den Mittelpunkt des Geschehens stellte, zeigte er sich der Moderne gewachsen. 'Der Tag der Eule' wurde zum einzig verfügbaren literarischen Bezugspunkt der sich Ende der 1970er Jahre in Palermo neu formierenden Anti-Mafia-Bewegung von jungen Intellektuellen […] Intellektuellen. Der Roman hat Epoche gemacht, weil er das Schweigen über die Mafia bricht, eben indem er die 'omertà' als Massenphänomen zeigt. Den Wandel der Mafia von der Verwurzelung in der bäuerlichen Welt hin zum Big Business der Konsumgesellschaft analysiert der Roman mit einer Präzision, wie man sie aktuell in Prozessakten zu den Aktivitäten der 'Ndrangheta wiederfinden kann." Zum Jubiläum sind auch […]
9punkt 08.12.2020 […] nur an Napoleon III." Eine Frankfurter Pizzeria hat sich humoriger Weise als "Falcone&Borsellino" tituliert und ihren Online-Auftritt mit Einschusslöchern verziert. Die Witwe des brutal ermordeten Mafia-Ermittlers Giovanni Falcone hat dagegen geklagt und wurde von Frankfurter Richtern abschlägig beschieden. Der heroische Kampf von Giovanni Falcone und Paolo Borsellino sei 28 Jahre nach deren Tod praktisch […] und Borsellino seien in Deutschland nur "Strafverfolgern und Kriminologen" bekannt. Petra Reski protestiert im Aufmacher des FAZ-Feuilletons gegen das Urteil. Es ist nicht der einzige Fall frivoler Mafia-Folklore in Europa: Der Spiegel habe etwa einen Mafiamusik-Produzenten als freien Mitarbeiter engagiert "und rühmte in einem Editorial, dass er das 'Vertrauen mancher Mafiosi' genieße. Derart legitimiert […]