Stichwort

Misogynie

27 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 08.03.2019 […] Tage zutiefst deprimierend gemacht hat, ist, wie viele Menschen in Politik und Medien ihr das bereitwillig durchgehen lassen." Die amerikanische Philosophin Kate Manne, die gerade ein Buch über Misogynie veröffentlicht hat, erklärt im Interview mit der SZ, was der Unterschied zum Sexismus ist: "Sexismus ist eine Ideologie, die eine patriarchale Sozialordnung naturalisiert und rationalisiert. Sie […] argumentiert etwa, dass Frauen 'von Natur aus' fürsorglicher und empathischer seien als Männer, auch wenn das nicht belegbar ist. Oder, dass Männer intellektuell überlegen seien. Und Misogynie ist die Exekutive des Patriarchats, die Polizei sozusagen: Sie erhält die Ordnung aufrecht und sorgt dafür, dass Abweichung oder Widerstand bestraft wird - durch verbale oder körperliche Gewalt, durch soziales […]