Stichwort

Museumspark

3 Presseschau-Absätze
9punkt 01.12.2017 […] In der SZ kommentiert Peter Münch den in Budapest mit einem Budget von einer Milliarde Euro neu entstehenden Museumspark als einen "Ausdruck Orban'scher Bombastomanie". Auch der ungarische Kunsthistoriker Andreas Renyi halte das Projekt für kalkuliert: "Gut für die Bauwirtschaft ist das obendrein, und oft genug profitieren davon die Günstlinge der Regierung. 'Sie können sich gar nicht vorstellen, wie […] wie viel Geld in Ungarn bei solchen Projekten verschwindet', warnt Rényi. Obendrein dient der Museumspark gleich doppelt den Interessen des Premiers. Denn oben auf der Burg möchte er ein neues Regierungsviertel errichten. Seit geraumer Zeit schon wird dort an einem neuen, repräsentativen Amtssitz für den Ministerpräsidenten gebaut. Wenn die Nationalgalerie umzieht, entsteht zusätzlich freier Platz […]