Stichwort

NHS

12 Presseschau-Absätze
9punkt 20.05.2020 […] Untersuchungsbericht über haarsträubende Zustände an einem Krankenhaus im mittelenglischen Stafford, der die 'Kultur des NHS' verantwortlich machte für das Versagen. Dennoch halten die Briten an der Legende fest, dass die ganze Welt sie um den kostenlosen und für alle zugänglichen NHS beneide." […] denen Streitfälle gelöst werden. Aber einhalten werden wir sie nur, wenn unser Verfassungsgericht, das vollständig vom Präsidenten abhängig ist, das gutheißt." Jeden Abend beklatschen die Briten ihr NHS, und wer nicht mitmacht, wird von wohlmeinenden Nachbarn unter Druck gesetzt, berichtet Gina Thomas in der FAZ. Dabei ist das System gar nicht so toll: "Großbritannien wies vor der Corona-Krise die höchste […]
9punkt 20.04.2020 […] Gesundheitssektor NHS in Britannien zu "einer Art Ersatzreligion" geworden ist, die allerdings nicht nur schön Seiten hat, schreibt der Autor Adam Ganz in der taz: "Was aus dem NHS-Mythos geworden ist, lässt sich in den mehrheitlich rechten Boulevardmedien verfolgen, die in der Brexit-Kampagne gegen Flüchtlinge mobil machten, aber auch gegen Ausländer, die angeblich 'unseren NHS' missbrauchen. Die […] Die Leave-Kampagne der Brexit-Befürworter stellte die absurde Rechnung auf, die 'ausländische'-EU-Bürokratie stehle britisches Geld, das besser beim NHS aufgehoben wäre. Für im Land lebende EU-BürgerInnen wurden Gebührenregelungen eingeführt. Dazu betonte Gesundheitsminister Matt Hancock im November 2019, die Behörde heiße 'National Health Service, nicht International Health Service'." Das deutsche […]
Magazinrundschau 03.04.2018 […] haben, um sich selbst zu behelfen." In einem riesigen Report untersucht James Meek das britische Gesundheitssystem NHS, das einerseits kurz vor dem Kollaps steht, andererseits vor einer echten Revolution und beide Realitäten nicht mehr ganz zusammenbringt:  "Im ersten Universum soll das NHS so umorganisiert werden, dass die meisten Menschen künftig zu Hause oder in ihrer unmittelbaren Umgebung versorgt […] raren Techniken und dramatischen lebensrettenden Interventionen umfunktioniert werden. Alles andere soll auf kommunaler Ebene behandelt werden. Unter der lockeren Führung von Simon Stevens, dem Kopf des NHS England, werden die Gelder, das Personal und neue Investitionen auf die Erstversorgung ausgerichtet - Hausärzte, Gemeindepfleger, aufgebesserte lokale Kliniken, kurz: Systeme um die chronisch Kranken […]