Stichwort

Palmyra

37 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 07.04.2016 […] fotografische und zeichnerische Dokumentation zu den Antiken Palmyras gesichtet und über die Landesgrenzen hinweg gesammelt werden kann, so dass sich der syrische Antikendienst zusammen mit den seit Jahrzehnten in Palmyra tätigen Archäologen ein Bild des Status quo ante, das heißt des Zustands vor der Einnahme der Stadt durch den IS, machen kann." […] In der NZZ wundert sich Rolf Stucky über Behauptungen, Palmyra sei längst nicht so zerstört wie befürchtet. Das könne man erst sagen, wenn Archäologen die Schäden vor Ort begutachten können. Auch Vorschläge für den Wiederaufbau findet er verfrüht: "Anstatt gute Ratschläge zu erteilen, wäre es jetzt vielmehr an der Zeit mitzuhelfen, die notwendigen Finanzen aufzutreiben, damit die gesamte fotografische […]
9punkt 30.03.2016 […] Nach der Wiedereroberung Palmyras durch die Truppen Baschar al-Assads, gibt es erste Meldungen, dass die Zerstörungen der Tempelanlagen durch Rekonstruktionen behoben werden sollen. Olga Zoller konstatiert in der FAZ: "Von ganz besonderem Wert ist jetzt der reiche Fundus an Architekturzeichnungen von Louis François Cassas und seinen Vorgängern und Nachfolgern. Ihre Ansichten und architektonischen […] Detailstudien, ihre lupenrein gezeichneten Risse und Schnitte vermitteln ein komplexeres Bild von dem, was in Palmyra einmal gebaut wurde, und welcher Reichtum an Wissen und Kultur für immer vernichtet wurde." Die Cassas-Zeichnungen sind zur Zeit in Köln ausgestellt. Der Berliner Stadtmuseen-Direktor Paul Spies gibt sich im Interview mit der Berliner Zeitung optimistisch, was die Renovierungen seiner […]
9punkt 29.03.2016 […] Der Tagesspiegel druckt einen Text Horst Bredekamps aus dem Katalog zur Palmyra-Ausstellung im Kölner Wallraf-Richartz-Museum. Er fordert eine Reproduktion der zerstörten Teile der Tempel-Anlage: "Reproduktion kann die Verschmelzung von Entwurf und Materie zur gestalteten Form niemals ersetzen, alle Überlegungen zur Ablösung der Aura durch die Reproduktion sind irreal. Jede Reproduktion lässt vielmehr […] vielmehr ein eigenes Original entstehen. Das würde mit Blick auf Palmyra einen neuen Typus erzeugen, den der kämpferischen Reproduktion." […]
9punkt 12.12.2015 […] Vielfalt, an der wir uns erfreuen. Was die Leute heute toll finden am Netz, ist ja eine Folge dieser Infrastruktur." Detail eines Tempels aus der virtuellen Rekonstruktion von Tempeln für das New Palmyra Project. Zoë Corbyn schreibt für den Guardian ein sehr schönes Porträt über Bassel Khartabil, einen Protagonisten des freien Internets in Syrien, der von den Schergen Assads ins Gefängnis geworfen […] "Für Jon Phillips, einen anderen Freund, hat Khartabils Arbeit eine klare Linie. Ob er Künstler überzeugte, Werke zu teilen, Wikipedia-Artikel ins Arabische übersetzte oder 3D-Designs für das New Palmyra Project programmierte - er 'baute die Kultur seines Landes auf. Für mich ist er ein Künstler, ein Poet, einer der etwas schafft'." […]