Stichwort

Paulskirche

84 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 6
9punkt 27.11.2020 […] Matthias Alexander plädiert in der FAZ dringend dafür, gerade die Kargheit der Paulskirche als Ausdruck der Erhabenheit und des nüchternen Pathos der Demokratie zu begreifen - so sei es von dem Architekten Rudolf Schwarz 1948 gemeint gewesen. Den "Einrichtungsberatern" Frank-Walter Steinmeiers um Herfried Münkler, die die Kirche mehr mit original 19. Jahrhundert ausstaffieren möchten (unser Resümee) […] Schwarz und den Wünschen der Bilderlosigkeitsstürmer ist schwer vorstellbar, zumindest im großen Saal. Ohnehin ist Vorsicht im Streben nach Authentizität geboten. Die historische Inneneinrichtung der Paulskirche ist 1944 komplett verbrannt. Nur zwei Dinge aus den Tagen der Nationalversammlung haben sich erhalten: eine Parlamentsglocke und das riesige Transparent der Germania, das der Nazarener Philipp Veit […] Veit in Eile gemalt hatte, damit es über dem Sitz des Präsidiums aufgehängt werden konnte; es befindet sich heute im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Wer eine authentische Paulskirchen-Erfahrung wünscht, müsste dann auch die Frage beantworten, wie er es mit der Germania hält." […]
9punkt 26.10.2020 […] und Peter Cachola Schmal vom Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main - ist von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier  beauftragt worden, den erinnerungspolitischen Rang der Frankfurter Paulskirche einzuschätzen, die heute noch den nüchternen Neubeginn des unmittelbaren Nachkriegszeit ausstrahlt. Aber die Professoren hätten's gern bunter: "Seit der Wiedereröffnung sind inzwischen mehr als siebzig […] siebzig Jahre vergangen, und was damals für die Besucher sinnfällig war, ist heute selbst zur Erinnerung geworden, die erst wieder präsent gemacht werden muss. Genau das leistet die Paulskirche in ihrer gegenwärtigen Gestalt nicht. Als Gedenkort hat sie weder ästhetische Evidenz noch besitzt sie eine Aura, die den Besucher in die zu erinnernde Vergangenheit mitnimmt. Erinnerungspolitisch ist das ein […]
Efeu 24.09.2019 […] Leider ohne das wunderbare Oberlicht: Die Paulskirche in Frankfurt am Main. Foto: Wikipedia /BlueKnow, CC BY 3.0Der Wiederaufbau der Frankfurter Altstadt-Fassaden war für SZ-Kritiker Gerhard Matzig schon schlimm genug, aber dass die Verehrer der Rekonstruktion jetzt auch noch die Paulskirche umbauen wollen, geht für ihn über jede Vernunft. Der alte Bau war auch nur eine Behelfskonstruktion war, erinnert […] Rund geschmiegte Rednerpodium und die Orgel. Sucht man nach einem Raum mit vergleichbar erhabener Leere und Tiefe, muss man zum Höchsten greifen: Nur das viel größere Pantheon in Rom übertrifft die Paulskirche an erfüllter Weite und Offenheit." […]