Stichwort

Pegida

157 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 11
9punkt 31.08.2018 […] Fascho-Heimatfest. Sie berufen sich auf die Bürgerrechtler, auf Bärbel Bohley und wollen den Systembruch. Eine widerliche Enteignung von Geschichte." AfD-Wähler und Demonstranten in Chemnitz oder bei Pegida pauschal als Rechtsextreme zu bezeichnen, ist "Hetze von oben", meint ebenfalls in der Welt der in Sachsen aufgewachsene Autor und Psychiater Hans-Joachim Maaz in Richtung Bundesregierung und Medien: […] n Schweinepresse' und musste mit Prügel rechnen." In der Berliner Zeitung erinnert Steven Geyer all jene, die der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin die Schuld an den Ausschreitungen geben: "Zu den Pegida-Demos kamen Zehntausende nach Dresden, bevor man von einer 'Flüchtlingskrise' sprach: Ende 2014. In Rostock beklatschten Bürger einen Brandanschlag auf vietnamesische Vertragsarbeiter: 1992. In Hoyerswerda […]
9punkt 29.08.2018 […] zählen, sagt der Zeit-Online-Reporter Johannes Grunert im Gespräch mit Thomas Borgböhmer von Meedia: "Natürlich sind die Vorkommnisse in Chemnitz ein Novum, aber sie sind letztlich zum großen Teil mit Pegida in Dresden vergleichbar, wo über 25.000 auf der Straße waren. Auch dort war die Polizei nicht in der Lage, den ganzen Aufzug abzusichern, der ja meistens solange friedlich ablief, solange nichts F […] die Partei. 'Darüber sollten die Medienvertreter hierzulande einmal nachdenken, denn wenn die Stimmung endgültig kippt, ist es zu spät!' Später löschte die Fraktion diese Sätze wieder." Oft wird bei Pegida- und anderen rechten Demos in Sachsen die sogenannte Wirmer-Flagge, die aus der Widerstandsgruppe des 20. Juli stammt, geschwungen. Sie zeigt, dass man den Osten inzwischen als so etwas ähnliches wie […]