Stichwort

Benedikt von Peter

4 Presseschau-Absätze
Efeu 24.11.2015 […] "Aida" in der Inszenierung Benedikt von Peters an der Deutschen Oper Berlin 2015, Foto © Marcus Lieberenz Ganz ohne exotische Deko, eingedampft aufs wesentliche - in diesem Fall: die Liebe zur Tochter eines Staatsfeindes in Zeiten der Diktatur - hat Benedikt von Peter Verdis "Aida" an der Deutschen Oper Berlin auf die Bühne gebracht. In der Welt wendet sich Manuel Brug grausend ab: "Sesselfurzer Radames […] Verdi verkomme hier zu "Muzak", der Dirigent sei "dämlich" und der Versuch, das Stück zu aktualisieren, ruiniere es. In der SZ findet Wolfgang Schreiber die Inszenierung dagegen schlüssig: Benedikt von Peters "verdichtet die Flucht zweier Menschen aus einem diktatorischen, jede Individualität erstickenden Kollektiv. Er nennt das ganze Verdis 'Requiem auf die Utopie'. Die Inszenierung verweigert e […]
Efeu 24.09.2015 […] generieren und aus den Strukturen den Finanzbedarf. Und nicht umgekehrt."" In der Frankfurter Inszenierung von Helmut Lachenmanns Oper "Das Mädchen mit dem Schwefelhözchen" bricht Regisseur Benedikt von Peter die im Stück verhandelte Auseinandersetzung mit den linksradikalen Aktivisten nach 1968 auf ein Meerschweinchen auf der Bühne herunter, bemerkt ein erboster Michael Struck-Schloen in der SZ: […] Arm genommen hätte? "Wäre das kleine Mädchen unter anderen Bedingungen aufgewachsen," vermutet der Regisseur im Programmheft, "hätte es vielleicht ein solches Meerschweinchen besessen." Wäre Benedikt von Peter (Jahrgang 1977) im Deutschen Herbst aufgewachsen, hätte er vielleicht mehr vom Inhalt verstanden." Weitere Artikel: An der New Yorker Metropolitan Opera wird Verdis "Otello" erstmals mit einem […]