Stichwort

Rene Pollesch

222 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 15
Efeu 15.06.2019 […] Im SZ-Interview mit Peter Laudenbach antwortet Rene Pollesch auf die Vorwürfe, man habe mit seiner Wahl eine "restaurative" Entscheidung getroffen und den "Paten" beziehungsweise einen "älteren westdeutschen Mann" an die Volksbühne zurückgeholt (Unsere Resümees): "'Pate', was soll das bedeuten? Kriminelle Energie? Das ist doch gut, nur zu. Silberrücken zielt auf weiß, männlich, patriarchalisch. He […] und für die Frauenquote, auch bei Machtpositionen im Theater. Wir benutzen politische Korrektheit aber nicht als Marketingtool." "Wir sind viel, viel mehr" als "jung, weiblich, divers", betont Rene Pollesch ebenfalls im Dlf-Kultur-Interview. "Missing People". Foto: Nurith Wagner-Strauss Eher solide fand Standard-Kritikerin Margarete Affenzeller die ersten, von Christoph Slagmuylder verantworteten […] auch: "Theater gehören niemandem". Das Kollektiv "Staub zu Glitzer", das 2017 zu Chris Dercons Volksbühne besetzte, will erneut die Volksbühne in Beschlag nehmen - allerdings in Zusammenarbeit mit Rene Pollesch, wie Robert Klages im Tagesspiegel meldet. Ihr Ziel: "Das Theater soll ein Ort für alle sein, jederzeit frei zugänglich. Im 24-Stunden-Betrieb soll jeder an der Volksbühne inszenieren oder ausstellen […]
Efeu 13.06.2019 […] "Ich bin ganz klar von Castorf zu unterscheiden", sagte Rene Pollesch gestern bei der offiziellen Pressekonferenz zur Ernennung als Volksbühnen-Intendant, um im gleichen Atemzug die Rückkehr des unter Chris Dercon geflüchteten Volksbühnen-Hofstaats - Martin Wuttke, Sophie Rois, Fabian Hinrichs etc. - zu verkünden. "Was ist mit dem ganzen Neuanfang geworden?", fragt sich denn auch Johannes Schneider […] ebenfalls ganz zufrieden mit der Wahl. Im taz-Interview mit Anselm Lenz begrüßt Sarah Waterfeld von Künstler*innenkollektiv Staub zu Glitzer die Entscheidung. In der Zeit porträtiert Peter Kümmel Rene Pollesch. Weiteres: In der FAZ-Serie "Spielplan-Änderung" plädiert Simon Strauss für die Wiederaufnahme von Maurice Maeterlincks "Interieur". In der Zeit schreibt Volker Hagedorn zum 200. Geburtstag des […]
Efeu 05.06.2019 […] Frühling Warum bitte, fragt Thomas Rothschild in der Nachtkritik begeistert und empört zugleich vom Bregenzer Frühling, sind Martin Gruber und sein Aktionstheater in Deutschland nicht bekannt wie René Pollesch, She She Pop oder Rimini Protokoll? Weil er in Österreich spielt, meint Rothschild und fordert prompt eine Österreicher-Quote in der Rezeption, "die über das Burgtheater hinaus geht": "Die Elemente […] Anne Teresa De Keersmaekers Choreografie zu Bachs Brandenburgischen Konzerten bei den Festwochen (mehr im Efeu vom Montag). In der Berliner Zeitung freut sich Doris Meierhenrich, dass wenigstens René Pollesch ein bisschen Stimmung in die Deutschen Autorentage kam, mit seinem nicht mehr ganz taufrischem Stück "Ich weiß nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis". Der Standard nimmt die Favoriten […]