Stichwort

Querdenker

53 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 4
9punkt 24.07.2021 […] Ob Gelbwesten, Querdenker oder Kapitolstürmer, für Nils Minkmar in der SZ ist das große Kennzeichen dieser neuen populistischen Bewegungen, dass sie sich aus einsamen Menschen zusammensetzen, die ihre politischen Meinungen nicht mehr mit anderen abgleichen, sondern vor ihrem Rechner und wie im Hobbykeller selber zusammenzimmern: "In dem sehr aufschlussreichen sechsteiligen Podcast 'Cui bono: WTF happened […] happened to Ken Jebsen?' über die Geschichte des Querdenker-Idols kann man dieses Muster gut studieren: Jebsen wurde umso radikaler, je weniger er an Institutionen, journalistische Redaktionen oder Freundeskreise gebunden war. Das war ein längerer Prozess: Vom Fernsehen wechselte er zum Radio, eigentlich wollte man ihn überall loswerden. Als sich auch enge Weggefährten abwandten, weil seine Positionen […]
9punkt 31.03.2021 […] was in Straßburg passierte, dann wissen die Geheimdienste großer Länder das gewiss auch." Am Samstag stehen wieder "Querdenker"-Demos auf der Agenda - ein ideales Biotop für Rechtsextreme, schreibt Konrad Litschko in der taz: "Als am 29. August 2020 in Berlin rund 38.000 'Querdenker' zur Großdemonstration zusammenkommen, zählt der Verfassungsschutz darunter immerhin 2.500 Rechtsextreme, unter ihnen […] ihnen auch Michael Brück, Sven Liebich und Udo Voigt. Für sie wird es eines der größten Szenetreffen seit Jahren in der Hauptstadt - mit ungewohnten Freiräumen, ohne Ausschluss seitens der 'Querdenker', ohne nennenswerten Gegenprotest von außen." Der russische Oppositionspolitiker Wladimir Kara-Mursa warnt in der Washington Post, dass Wladimir Putin seinen größten Gegner Alexei Nawalny im Gefängnis langsam […]