Stichwort

Religionsfreiheit

98 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 7
9punkt 31.05.2018 […] Von einer Fachtagung, bei der Theologen und Juristen über Religionsfreiheit für Juden und Muslime in Gefängnissen und beim Militär diskutierten, berichtet Jerome Lombard in der Jüdischen Allgemeinen. Militärimame und -rabbiner wurden ebenso gefordert wie jüdische und muslimische Seelsorger in Gefängnissen, zugleich wurde auf die Problematiken hingewiesen, berichtet Lombard: "Ein weiteres Problem sei […] sei, dass sich viele Gefangene nicht als jüdisch outen wollten. Zudem seien der Religionsfreiheit aus praktischen Gründen Grenzen gesetzt: Es stelle sich etwa die Frage, ob man Gefangenen überhaupt Gebetsriemen zur Verfügung stellen dürfe oder sie damit möglicher Selbstgefährdung aussetze. Auch das Anzünden von Kerzen könne im Gefängnis nicht überall erlaubt werden." […]
9punkt 30.12.2017 […] sgerichts auch in Berlin umgesetzt wird. Die sagt eindeutig, dass pauschale Kopftuchverbote verfassungswidrig sind, weil sie das Recht auf freie Berufswahl und eine pluralistisch verstandene Religionsfreiheit unzulässig einschränken. Eingreifen darf man nur im konkreten Fall einer Störung des Schulfriedens. Ich bin der Meinung, dass wir es in der multireligiösen Stadt Berlin aushalten sollten, wenn […] Volker Beck, ebenfalls von den Grünen, sieht es genauso: Das Berliner Neutralitätsgesetz verwechselt Verbannung von Religion mit Neutralität. Dieser fundamentalistische Laizismus verletzt die Religionsfreiheit und damit das Grundgesetz. https://t.co/gnzaHy8RvW- Volker Beck (@Volker_Beck) 29. Dezember 2017 Unser Vorschlag zur Güte: Alle Berliner Lehrerinnen sollten künftig mit Kopftuch lehren. Als […]