Stichwort

Rolling Stones

197 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 14
Efeu 26.11.2016 […] Die Rolling Stones bringen ein Bluescover-Album heraus (mehr dazu plus Hörprobe im gestrigen Efeu) - ein Fest für den Classic-Rock-Experten der FAZ, Edo Reents, für den sich mit diesem - wohl durchaus letzten - Album der Band ein Kreis schließt. Schließlich waren die Stones in Sachen Blues doch "immer gelehrige Schüler", die sich auch hier sehr demütig in den Dienst der guten Sache stellen: Sie spielen […] glühendsten Stones-Verehrern nun ausgerechnet auch ein gewisser Donald Trump zählt, macht jenen fast sympathisch, meint Jochen Hieber ebenfalls in der FAZ: "Trump ist - anders übrigens als die Rolling Stones selbst - ein Rebell gegen jenes Establishment geblieben, dessen kapitalistische Regeln er mit großer Ego-Energie befolgte und dem er nun politisch die Stirn bot." Für die SZ plaudert Torsten Groß […]
Efeu 24.11.2016 […] Kleingedruckten steht. Jetlag, Schlafentzug, das konstante Up and Down zwischen Euphorie und Hotel. ... Sie [kommen] nach einer Tour als emotionale Wracks nach Hause." Christian Schachinger macht den Rolling Stones im Standard nicht ganz unvergiftete Komplimente: Die haben nach vielen Jahren mal wieder ein neues Album aufgenommen, das nur aus Blues-Coverversionen besteht: "Die zart verstimmten Gitarren, oft […] dreckig mit Gichtfingern gespielt und von Mick Jaggers entschlossenem Fotzhobelspiel befeuert, dürften damit weihnachtlich beschenkten Rockopis da draußen definitiv Spaß machen. So frisch haben die Rolling Stones seit ungefähr 1980 nicht mehr geklungen." Hier das aktuelle Video: Weitere Artikel: Ein sichtlich gerührter Tobias Lehmkuhl meint im Tagesspiegel nach Anhören von Keith Jarretts "A Multitude […]