Stichwort

Schrumpfkopf

4 Presseschau-Absätze
Efeu 01.10.2020 […] Im Dlf Kultur spricht Jan Koneffke über seinen Roman "Die Tsantsa-Memoiren", in dem er einen zum Schrumpfkopf gewordenen deutschen Conquistador aus dem 16. Jahrhundert zum Leben erweckt und 200 Jahre Geschichte aus erster Nähe miterleben lässt. Der Impuls dafür lag in existenziellen Erfahrungen, erklärt Koneffke: "Nahtoderfahrungen und chirurgische Eingriffe hätten ihn dazu bewegt. ... 'Das Skandalon […] Europäer selbst' lesen könne, 'die durch die Unterwerfung der Natur und der Naturvölker ihre eigene Naturhaftigkeit verlieren.' Diese Unterwerfung durchlebe nun auch der Conquistador in Gestalt des Schrumpfkopfs 'am eigenen Leib, wenn er denn einen Leib hätte'." Außerdem: Claudia Mäder berichtet in der NZZ von der Debatte in Frankreich darüber, ob Rimbaud und Verlaine nun ins Pantheon umgebettet werden […]