Stichwort

Sharing

35 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
9punkt 12.11.2015 […] die Idee des Sharing auf: "Sharing-Modelle können in einzelnen Bereichen sinnvoll sein, aber sie dürfen nicht dazu führen, dass Urheber komplett ihre Rechte verlieren. Ich kann nicht jede Plattform, auf der ich etwas streamen oder downloaden kann, als Teil einer Sharing-Economy augeben. Rechte zu verletzen, bleibt illegal; dagegen muss man auch vorgehen können. Die Idealisierung des Sharing darf nicht […] nicht allein der Versuch sein, Vergütungsmodelle zu umgehen. Wenn Sharing gleich Klauen ist, kann es für uns kein Zukunftsmodell sein." Hat er jetzt nicht fünfmal hintereinander genau dasselbe gesagt? […]
9punkt 30.09.2014 […] Trotz der Sperrungen konnte IS seine Videos weiterverbreiten." Ist doch auch nur Mist und bringt nicht die Weltrevolution, meint Evgeny Morozov in der FAZ zur neuen Sharing-Ökonomie: "Die angeblichen ökologischen Vorteile der Sharing-Ökonomie sind lachhaft: Während wir unsere Autos mit den Nachbarn teilen sollen, weil es billiger und umweltfreundlicher ist, behalten die Reichen ihre Segelboote, Limousinen […] Privatjets, und die wahren Umweltsünder, die Ölkonzerne und andere Industriegiganten, können sich noch schlimmere Sachen leisten." Gerade in der Musik gibt es dagegen offenbar funktionierende neue Sharing-Modelle. In der Spex staunt Thomas Vorreyer nach Durchsicht der aktuellen Zahlen zu Thom Yorkes via BitTorrent für 6 Dollar veröffentlichtem neuen Album, das nicht nur der Künstler und das Filesha […]