Stichwort

South China Morning Post

17 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 15.12.2015 […] Der Verkauf der South China Morning Post an den Alibaba-Konzern für läppische 266 Millionen Dollar ist eine "Zäsur für die Pressefreiheit in Hongkong". Leider nicht gerade eine Zäsur in richtung Demokratisierung, meint Kai Strittmatter in der SZ: "Alibaba-Manager und ihre Berater erklärten nun gleich nach dem Kauf, die SCMP solle in Zukunft ein Gegengewicht zur 'ideologisierten und voreingenommenen' […] dem Zweck will Alibaba der Zeitung mit der im Moment eher bescheidenen Auflage von knapp 100.000 helfen, eine 'globale Leserschaft' zu finden." Dass Alibaba-Chef Jack Ma mit dem Kauf der South China Morning Poste einfach Jeff Bezos nacheifern will, der sich die Washington Post geangelt hatte, glaubt Felix Lee in der taz nicht: "Während im Fall Amazon vor allem unternehmerische Interessen befürchtet […]