Stichwort

Surinam

3 Presseschau-Absätze
Efeu 14.01.2017 […] Frösche, Kaulquappen und Wasserhyazinthe, Amsterdam 1705. Bilder: Wikipedia Vor 300 Jahren starb die Kupferstecherin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian, die Ende des 17. Jahrhunderts ins ferne Surinam reiste, um Schmetterlinge zu erforschen. Das Wiesbadener Landesmuseum widmet ihr aus diesem Anlass eine kleine Ausstellung mit Insekten und Pflanzen aus ihrer Forschung, bevor sie im April das Berliner […] Kupferstichkabinett mit einer großen Austellung würdigen wird. Auf Spektrum.de porträtiert Mareike Knoke die Forscherin, die schon als 13-Jährige begann, Raupen zu sammeln und zu zeichnen: "Von ihrer Surinam-Reise brachte Maria Sibylla Merian später auch zahlreiche andere Tiere mit: Wespen, Libellen, Schlangen, Eidechsen, Frösche, Ameisen. Getrocknet und auf Nadeln gespießt oder in Branntwein eingelegt […]