Stichwort

Adam Szymczyk

30 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Efeu 25.11.2017 […] Chris Dercons "Erweiterte Kunstbegriff", der das Theater in die Kunst schwappen lässt und zurück, hat bei Kritikern ebenso wenig gezündet wie bei Adam Szymczyk in Kassel. Nicht dass SZ-Kritiker Till Briegleb grundsätzlich dagegen wäre - er nennt u.a. Anne Imhoff und Christoph Schlingensief als positive Beispiele - nur erfordert das Funktionieren des Crossovers viel mehr Aufwand, als die beide obengenannten […] , wie sie Theater in Jahrhunderten perfekt erprobt haben. Und der ständige Durchgangsverkehr macht es meist unmöglich, einer komplexeren Darbietung konzentriert zu folgen. Was Documenta-Leiter Adam Szymczyk positiv das 'Verwischen' von Grenzen nannte, empfand man als Besucher häufig eher als Verwässern von Standards." Besprochen werden Dominik von Guntens Inszenierung von Stijn Devillés Stück "Riefenstahl […]
Efeu 10.06.2017 […] re der Deutschen. Selten wurde die Kunst so massiv als kollektiver Vorwurf inszeniert." "Wirklich kein Must", meint auch Brigitte Werneburg in der taz: "Es ist schon bestürzend, zu sehen, wie Adam Szymczyk und sein achtköpfiges Kuratorenteam gute, interessante und manchmal einfach den Umständen geschuldete, besondere künstlerische Arbeiten an ihre ebenso hochtrabenden wie floskelhaften Zielvorgaben […] Meier in Kassel, denn: "Er stellt die Kunst unter eine These - unter seine These. Und jedes Mal, alle fünf Jahre, ist es wieder eine andere. Gleich bleibt sich nur, dass der Kurator, dieses Mal Adam Szymczyk, der Entscheidende und damit das Entscheidende ist - und nicht die Kunst. Er ist der Demiurg, der Schöpfergott - und somit der eigentliche Künstler. Seine Documenta ist eine riesige Installation […]