Stichwort

Übervater

19 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 17.03.2017 […] Warum ist heute der autoritäre Führertypus, der Übervater wieder gefragt? Im Interview mit der NZZ kann der Psychoanalytiker und Schriftsteller Jürg Acklin auch nur raten: "Manchmal kommen mir die heutigen Menschen vor wie Kinder, sie haben alle Spielsachen, aber es wird ihnen langweilig, und sie beginnen sie mutwillig zu zerstören. Das ist für einen alten Menschen wie mich, der hinter sich immer noch […] noch den Schatten des 'Dritten Reiches' spürt, schon erstaunlich." Ebenfalls in der NZZ macht der Schriftsteller Nedim Gürsel mit dem "Übervater" Erdogan kurzen Prozess: "Gut fünfzehn Jahre ist er an der Macht, und ebenso lange spielt er die Opferrolle. Er gibt den Verfolgten (der 'Mastermind', die EU, die Intellektuellen, die Diplomaten, die er als 'mein lieber Gernegroß' apostrophiert - alle sind […]