Stichwort

UN-Resolution

19 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Efeu 31.12.2016 […] Terrain der Sprachforschung vorgewagt. Nicht von entlegenen Regionen der Erde ist jedoch die Rede, sondern von den undokumentierten Treffen der Vereinten Nationen, auf denen um jedes Wort der UN-Resolutionen gestritten wird - und dabei handele es sich um eine "sprachsoziologische Fundgrube", schreibt Guse: "Immer geht es um die Frage, was man so oder so nicht sagen kann. Stilistisches Lektorat und […] insbesondere bei besetzten Begriffen, ist die Dekonstruktion. Und zwar zur Not so lange, bis man bei philosophischen Definitionsversuchen zum Konzept von Verantwortung vorgedrungen ist. ... Man sollte UN-Resolutionen nicht als singuläre Texte verstehen, sondern als ein stetig wachsendes Rhizom." Weiteres: Für die Literarische Welt hat sich Britta Heidemann mit dem Autor Alan Pauls getroffen. Ebendort schreibt […]
9punkt 27.12.2016 […] Eine bittere Randbemerkung macht Liel Leibovitz im Tabletmag zum Ursprungsland der viel diskutierten UN-Resolution gegen die israelischen Siedlungen, Neuseland: "Zufall oder nicht, aber der Dezember ist zugleich der 153. Geburtstag des  New Zealand Settlements Act, der klarmacht, dass die Leugnung der Rechte der usrprünglichen Bevölkerung und die absichtliche Zerstörung einer Zweistaatenlösung zugunsten […] jüdische Verbindung zu unserem historischen Herkunftsland als illegal erklärt, ein Akt historischer Verdrängung sein." Bitter liest sich auch Alan Poseners Kommentar in der Welt zur Unterstüzung der UN-Resolution durch unseren künftigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier: "Er weiß, dass die Forderung des Sicherheitsrats, 'alle Siedlungstätigkeit in den besetzten Gebieten einschließlich Ostjerusalems […] Westmächten Großbritannien und Frankreich." In der SZ findet Peter Münch die Enthaltung der USA bei der Abstimmung und den Zorn Netanjahus gleichermaßen scheinheilig: "Denn erstens bekräftigt die UN-Resolution 2334 nur das, was ohnehin schon seit Jahrzehnten von Washington und aller Welt gefordert wird: ein Ende des israelischen Siedlungsbaus auf besetztem palästinensischen Land, weil dieser Siedlungsbau […]