Stichwort

Vernunft

6 Artikel

Geben die Kamera aus der Hand: Die Forumsfilme 'And-ek Ghes' und 'Les Sauteurs'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2016 […] die einen kehren zurück nach Berlin, die anderen versuchen ihr Glück in der Emilia-Romagna, wo noch ein Cousin lebt. Die Ökonomie, das zeigt der Film, ist hier nicht immer eine Angelegenheit der Vernunft, sondern eine des Familienverbunds. Als in Berlin endlich das Kindergeld gezahlt wird, fährt die Familie sofort zurück nach Rumänien, wahrscheinlich um Schulden zu bezahlen. Auf dem Rückweg treffen […] Von Thekla Dannenberg

Unter dem Gesetz der Väter: 'Nakom' aus Ghana und 'Sand Storm' aus Israel (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2016 […] Peacekorps. Idrissu führt eine demokratische Gender-Kultur in den Haushalt ein, so dass auch die Schwester ihre Ausbildung bekommt und die Zweitfrau solidarische Aufnahme finden. Zudem bestellt er mit Vernunft das Feld, verkauft die Ernte auf gleich mehreren Märkten, profitiert von modernen Kommunikationsmittel und seinem unternehmerischen Knowhow. Im Handbuch für Kleinunternehmer im ländlichen Afrika hätte […] Von Thekla Dannenberg

Die Dialektik der Gegenaufklärung

Redaktionsblog - Im Ententeich 09.08.2012 […] sehen, Antisemitismus im Namen eines "Kults der Vernunft". Hannes Stein findet Antisemitismus bei Voltaire und schließt daraus auf achgut.de, dass Aufklärung antisemitisch ist. Matthias Küntzel, der im Perlentaucher ebenfalls schon die bloße Debatte selbst in den Verdacht des Antisemitismus rückt, opfert ihr gewissermaßen die Vernunft selbst: "Vernunft", so schreibt er (und die Anführungszeichen sind […] sind von ihm), sei keine ethische Größe an sich. Und er möchte den "Kult der Vernunft", diese "säkulare Ersatzreligion" in die Religionskritik mit einbeziehen. Nun ist es ja nichts Neues, dass Aufklärung ihre Dialektik hat. Sie funktioniert überhaupt nur als Prozess, in dem sie sich ständig selbst mit prüft. Sie ist melancholisch und witzig zugleich, denn sie bezieht ein unglückliches Selbstbewusstsein […] Keller haben als traditionelle Religionen, spricht einmal mehr gegen Religion. Es sind Aufklärer, die diese zwischen Obskurantismus und Verblendung oszillierenden Diskurse in das nuancierte Licht der Vernunft gestellt haben: Karl Popper knackte Marx' überheblichen Anspruch der Wissenschaftlichkeit am Prüfstein der Falsifizierbarkeit. Raymond Aron untersuchte das Opium der Intellektuellen auf seine Bestandteile […] Von Thierry Chervel

Lebenszeichen: Werner Herzogs Blick in die 'Death Row' (Berlinale Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2012 […] Mensch auch in seinen dunkelsten Verfehlungen als solches zu erhalten. Ein klassisches Menschenideal hatte Herzog ohnehin nie im Sinn - immer sind es Freaks, Wahnsinnige, Philosophen jenseits der Vernunft, die seine Welt bevölkern, nie anmutige, gute, großmütige Wesen. Dieses Ideal vom Menschen birgt in sich eine exklusorische Dystopie - Herzog stellt dem das Bild des Menschen jenseits solcher Zus […] Von Thomas Groh

Im Kabinett des Dr. Scorsese: 'Shutter Island'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2010 […] "Vernunft ist keine Option, für die man sich frei entscheidet", sagt Dr. Cawley (Ben Kingsley) an einer Stelle. Die Patientin, über die er spricht, lebt, seit sie ihren Nachwuchs ertränkt hat, in einer fiktiven eigenen Welt, in der Psychologen Postboten, Ärzte Milchmänner und die Kinder in der Schule sind. Im Verlauf von "Shutter Island", Martin Scorseses Rückkehr zum Psychothriller mit Gothic-Hor […] Von Thomas Groh