Stichwort

Rogier van der Weyden

7 Presseschau-Absätze
Feuilletons 20.03.2009 […] Kunst war immer schon "vor allem eins: Broterwerb", lernt Uta Baier in der großen Niederländer-Ausstellung "Der Meister von Flemalle und Rogier van der Weyden" in der Berliner Gemäldegalerie: "Wenn schnell viel Geld für Brot verdient werden musste, wurden Bilder einfach aus vorhandenen Figuren nach einem bereits erprobten Schema zusammengesetzt. Manchmal funktionierte das, manchmal nicht. So fasst […] fasst Johannes der am Kreuz zusammenbrechenden Maria auf einem Kreuzigungs-Triptychon aus Bern (dem so genannten Abegg-Triptychon) aus der Werkstatt Rogier van der Weydens nicht helfend unter den Arm, sondern direkt an den Busen. Das passiert, wenn Figuren in einer Werkstatt kopiert und mehrmals verwendet werden." Weitere Artikel: "Mehr Respekt vor alten Werten", fordert Grand Master Flash im Interview […]