Stichwort

Adolph Woermann

2 Artikel

Vorgeblättert

Vorgeblättert 13.02.2003 […] mit eingelegtem und belichtetem Film. Im September 1939 - die deutsche Wehrmacht war gerade in Polen einmarschiert - wurde mein Vater, ein siebzehnjähriger Junge, als Passagier des Dampfers ”Adolph Woermann” mit seinen Eltern und seinen vier Geschwistern auf der Fahrt vom ehemaligen Deutsch-Südwestafrika nach Bremerhaven vom Zweiten Weltkrieg überrascht, durch einen britischen Kreuzer gefangengenommen […] der Pfadfinderkameraden meines Vaters, die ihrem für immer in die Heimat zurückkehrenden siebzehnjähigen Führer am Bahnhof einen rührenden Abschied bereitet hatten, die haushohen Stahlwände der ”Adolph Woermann”, die in Walfischbucht am Quai liegt, die Szenen der Verwirrung und Verzweiflung bald darauf, als Passiere und Besatzung vor der Versenkung des Dampfers in Rettungsbooten auf der hohen See trieben […] Romanen gab es keinen dramatischen Moment der Wiedererkennens, kein Foto, auf dem der Engel der Geschichte, den Zeitgenossen des Jahres 1939 unsichtbar, irgendwo im Hintergrund auf dem Deck der ”Adolph Woermann” steht. Das Silbernitrat auf der Gelatinefolie aus den Dreißiger Jahren hatte es nicht geschafft, die Zeit stillzustellen. Es hatte, anders als das Kupfervitriol von Falun, keine überraschende […]

Vorgeblättert

Vorgeblättert 13.02.2003 […] Großvaters sind der Roman eines Lebens und eines Landes, das mit dem Einmarsch der Wehrmacht nach Polen und dem damit in entferntem, aber ursächlichem Zusammenhang stehenden Untergang des Dampfers ”Adolph Woermann” im Südatlantik bei St. Helena für immer versunken ist, die Erzählung eines Mannes, der 1939 für den Rest seines Lebens ein Schiffbrüchiger geworden war und mit dem Land, in dem er lebte, sowenig […] über die Pocket Kodak meines Vaters verfestigte sich zu einer fixen Idee; als könne ich nicht genug davon bekommen, vom sicheren Gestade meines eigenen Landes und Lebens aus den Untergang der ”Adolph Woermann” mir immer wieder vorzustellen und auszumalen; als sei an jenem Morgen zu Beginn des Zweiten Weltkriegs mit dem Hausrat meiner Großeltern ein Geheimnis über mich selbst im Südatlantik versenkt […]