Stichwort

Woolf

Rubrik: Magazinrundschau - 33 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Magazinrundschau 23.06.2015 […] nicht die einzige Frucht", über die große Skulpteurin und (und nebenbei Rilke-Verehrerin) Barbara Hepworth, der eine längst fällige große Ausstellung in der Tate Britain gewidmet wird. Wie Virginia Woolf, so Winterson, "die versuchte, eine Sprache als Frau zu finden (was nichts mit dem gesagten zu tun hat), versuchte Hepworth herauszufinden, was es heißt, als Frau Bildhauerin zu sein. Männer fragten […] ? (Zu versuchen, wie ein Mann zu arbeiten.) Dekorieren? (Also den zweitrangigen Status anerkennen.) Detonieren. (Die Zuschreibungen über den Haufen werfen und den eigenen Weg finden.) So machte es Woolf. Und Hepworth auch.... Diese Künstlerinnen sind Frauen, die die Welt neu gestalten, wie sie sie sehen. Und das heißt Methode, Theorie, Scheitern, Risiko, Experiment." […]
Magazinrundschau 19.03.2014 […] wollten ihre gewöhnliche Wolle zu einem glänzenden Stoff verarbeitet sehen. Dafür zuständig waren die "Fullo", die Walker, denen Miko Flohr gerade ein faszinierendes Buch gewidmet hat, schreibt Greg Woolf im TLS. "Wenn Marullus, in den ersten Zeilen von "Julius Caesar", einen Bürger fragt: "Wo ist dein ledern Schurzfell und dein Maß? Was machst du hier in deinen Sonntagskleidern?", Dann meint er (oder […] eine glänzende, gutgewalkte Toga?" Wer wissen will, wie die Walker, diese "Magier des Gewöhnlichen" arbeiteten, oder wer sich überhaupt für die Wirtschaft in der Antike interessiert, dem empfiehlt Woolf dieses Buch. […]